Author Topic: Was w?rde in GLBasic noch Sinn machen ? (Sammelthread!)  (Read 117731 times)

Offline Kitty Hello

  • code monkey
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 10732
  • here on my island the sea says 'hello'
    • View Profile
    • http://www.glbasic.com
ich mein schon und übergebe an Trucidare.

Offline Schranz0r

  • Premium User :)
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 5035
  • O Rly?
    • View Profile
Zitat Trucidare aus ICQ:

Quote
kann nur ogg abspielen, wenn es mit den ogg vorbis libs kompiliert wurde

EDIT:

Habs mit Trucidare getestet, und wer meinte es funzt native unter osx.

EDIT2:

Code: (glbasic) [Select]
Sound$ = "test.ogg"

PLAYMUSIC Sound$

WHILE TRUE

PRINT "Playing a OGG-File" ,10,10

SHOWSCREEN
WEND
END
« Last Edit: 2008-Jul-03 by Schranz0r »
I <3 DGArray's :D

PC:
AMD Ryzen 7 1700 @3.9GHz, 16GB HyperX Fury 3000MHz Ram, ASUS ROG GTX 1060 STRIX 6GB, Windows 10 Pro 64Bit, MSi Tomahawk B350 Mainboard

Sebastian

  • Guest
Ok, ich hab eine Idee (meine DLL funktioniert irgendwie nicht; dämliches String-Pointer rumgenerve  :rant:). Ich werde nachher mal eine OGG Demo machen (hab mir vorhin so ein Codec Paket runtergeladen) und dort eine DLL beifügen. Dann mal sehen, ob alle den OGG Sound hören können.

Offline Schranz0r

  • Premium User :)
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 5035
  • O Rly?
    • View Profile
Ich hab die Bass.dll doch schon gewrappt von den Grundsachen her...
I <3 DGArray's :D

PC:
AMD Ryzen 7 1700 @3.9GHz, 16GB HyperX Fury 3000MHz Ram, ASUS ROG GTX 1060 STRIX 6GB, Windows 10 Pro 64Bit, MSi Tomahawk B350 Mainboard

Sebastian

  • Guest
Schon, aber BASS kostet auch Lizenzgebühren. Zumindest wenn es in den kommerziellen Bereich geht. Und der wird angestrebt...  :whistle: (Kann jetzt nicht mehr dazu schreiben, ist auch nicht so eine grosse Sache aber gerade deshalb sind 100 Euro pro Plattform ein bisschen happig).

Edit: Also ich hab jetzt ein Programm, das mir zwar meine Test.mp3 sauber abspielt, die Test.ogg jedoch nicht. Und das, obwohl ich den Ogg Codec installiert habe und ganz, ganz, ganz sicher diese test.ogg Datei mit 3 verschiedenen Playern (darunter Windows Media Player 11) abspielen kann. Was läuft da falsch?

Edit 2: Also das ist doch zum Haare raufen  :rant:
Jedes nativ unterstützte Format in Windows kostet Lizenzgebühren (ich dachte schon, nehmen wa halt wma unter Windows und OGG bei den restlichen Systemen) bis auf wav, was natürlich unverschämt gross ist. 1 Lied macht da mal locker 70MB, nein danke. Selbst mit installiertem Codec funktioniert OGG nicht...
Also irgendwas brauchen wir musikmäßig in GLBasic. Das kann doch nicht sein, dass wir im Jahre 2008 auf midis angewiesen sind  :noggin:
« Last Edit: 2008-Jul-03 by Sebastian »

knut

  • Guest
OT: wie schaut es denn mit deiner Engine für BB3D mit dx9 unterstützung aus, wolltest doch mal sowas machen.
      wenn ich mich recht erinnere, ist schon eine weile her.

Sebastian

  • Guest
 :offtopic: Wozu? GLBasic liefert doch Alles, was man braucht. Ausserdem hätte ich mich dann noch in HLSL reinlesen müssen. :offtopic:


Zurück zum Thema: ich Wahnsinniger habe mir jetzt das Window Media Format SDK runtergeladen und werde das EULA durchstöbern. Mal sehen, ob wma für unsere Zwecke nich doch kostenfrei ist!

Offline trucidare

  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 1377
  • Bachelor of Fail
    • View Profile
warum  nehmt ihr nich einfach mp3? oder aac oder aif oder mp4... gibt doch genug sachen.
MacBook Pro 2,2 GHz Core 2 Duo, 4 GB RAM, 160 GB HDD, 8600M GT
Core i3 - 3,07 GHz, 8 GB Ram, 2.5 TB HDD, Geforce GTX 260+ OC

Sebastian

  • Guest
@trucidare:

http://www.vialicensing.com/licensing/MPEG4_FAQ.cfm?faq=1#1
http://www.mp3licensing.com/royalty/games.html

Damit fallen, mp3, mp4, aac, etc. raus
AIFF ist unkomprimiert, da könnte man auch wav verwenden (oder eben nicht ;))

ABER: ich habe gerade gesehen, dass dies für WMA nicht gilt! Siehe http://www.microsoft.com/windows/windowsmedia/de/licensing/final.aspx

Zitat: "Für den Vertrieb von "PC-Software"-Versionen, die für den Betrieb auf dem Windows-Betriebssystem ausgelegt sind, fallen keine Tantiemen an."

Wenn also Mac OS X und Linux ogg nativ unterstützen, dann kann man folgende Empfehlung abgeben:

ogg Dateien für Mac OS X und Linux Versionen von Spielen.
wma Dateien für Windows Versionen verwenden.

ALLERDINGS: Ein Feature Request hätte ich da schon...
Bei meiner Suche nach einem guten Audioformat bin ich auf WavPack gestoßen. Wenn überhaupt unterstützung für ein weiteres Format etc. dann dieses hier:

http://www.wavpack.com/

Eckdaten:
- Multiplattform (Windows, Linux, Mac OS X)
- OpenSource
- basiert auf dem RIFF WAV Format
- Lossless und Lossy Komprimierung von Audiodaten
- die Lossless Version wird mitlerweile in WinZip verwendet um wavs zu komprimieren

Bitte, bitte Gernot schau es dir mal an  :noggin:
« Last Edit: 2008-Jul-03 by Sebastian »

Offline D2O

  • Prof. Inline
  • *****
  • Posts: 1066
    • View Profile
    • http://www.deuteriumoxid.com
Das mit den Licensgebühren für MP3 sag ich auch immer, aber keiner will das hören :(

Wie schat es eigendlich mit dem einbinden von OpenAL aus?
Da hätte man Ogg auch mit dabei und so wie ich das verstehe kann hier auch bei Vista 3d Sound nutzen?

Macht da nicht einer was mit einer Free Soundlib rum?
http://www.glbasic.com/forum/index.php?topic=2017.0
I7 2600K; 8 GB RAM ; Win10 Pro x64 | NVidia GTX 750 TI 2048MB ; Realtec OnBoard Sound;
Lenovo ThinkPad T400: XP Pro
GLB Premium-immer Aktuell

Offline Kitty Hello

  • code monkey
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 10732
  • here on my island the sea says 'hello'
    • View Profile
    • http://www.glbasic.com
aber, aber, aber... Ist nicht der LAME codec frei und kompatibel mit mp3?

Offline D2O

  • Prof. Inline
  • *****
  • Posts: 1066
    • View Profile
    • http://www.deuteriumoxid.com
aber, aber, aber... Ist nicht der LAME codec frei und kompatibel mit mp3?

Das erstellen mit Lame ist frei aber die nutzung von MP3 nicht, bzw. ist bei , glaube 5000 einheiten/downloads...usw, nicht mehr frei.
Hier können lizenzen fällig werden!

Beispiel:
Ich mach ein Spiel in dem MP3 dateien genutzt werden,
das wird 10.000mal herunter geladen, ab hier bin ich den Lizenz inhabern ausgeliefert.
Die könnten nun Ihre Rechte geltend machen und ich muss zahlen obwohl ich die Dateien mit Lame gemacht habe und
das Spiel Freeware ist!
I7 2600K; 8 GB RAM ; Win10 Pro x64 | NVidia GTX 750 TI 2048MB ; Realtec OnBoard Sound;
Lenovo ThinkPad T400: XP Pro
GLB Premium-immer Aktuell

Sebastian

  • Guest
Die Grenze liegt bei 5 000 Kopien, nicht 10 000. Ähnliche Lizenzen gelten für so ziemlich jeden Codec, ausser den freien Open Source Codecs und WMA (aber auch nur, wenn die Software die WMA Dateien abspielt dies nur unter Windows tut). Wave und Midi gehören natürlich nicht dazu, aber das eine Format ist unkomprimiert und viel zu gross (ich weise nochmal auf WavPack in meinem letzten Post hin, das wäre eine super Alternative) und das andere qualitativ sehr fragwürdig.

LAME steht übrigens für Lame Ain't MP3 Encoder. Das ändert nichts daran, dass die Dateien mp3 sind und Abspielsoftware und Spiele unter die Lizenz von Thompson fallen. Leider.

Tenorm

  • Guest
Sorry, das ich da reinquatsch, aber was auch noch wichtig wär, is, das sich die X_COLLISION-Reihe (ausgenommen X_COLLISIONSPHEREBOX, da wurd´s schon umgesetzt) an die Veränderungen der Matrix (MOVEMENT, ROTATION) anpasst, weil sich z.B. bei einem Auto-Game sonst zwar das Auto dreht, aber die Box nicht. Da macht auch kein COLLISIONRAY oder COLLISION sinn, wenn mans genau haben will.

Danke

Tenorm

knut

  • Guest
Eine Anbindung von einer 3D Engine, irrlicht zum beispiel.
Und jetzt nicht sagen glbasic hat doch schon 3d, andere bieten das ja auch an.
Ich nutze nebenbei Irrlicht und so würde es den ein oder anderen sicher interessieren.
Und Engines gibts ja massig.