BASIC

Author Topic: Unsichtbares Objekt erstellen?  (Read 1044 times)

x-tra

  • Guest
Unsichtbares Objekt erstellen?
« on: 2008-Jun-09 »
Wie kann ich ein unsichtbares Objekt in der 3D welt erstellen, welches x,y,z koordinaten hat und eine ausrichtung?

eine kugel wäre ideal, oder auch ein cube, nur eben nicht sichtbar in der 3D welt.

x-tra

  • Guest
Re: Unsichtbares Objekt erstellen?
« Reply #1 on: 2008-Jun-09 »
Das mit einer durchsichtigen Textur habe ich mir auch schon überlegt, weiß nicht ob das geht/sinnvoll ist.

Und der zweite Vorschlag ist nicht möglich für mich, ich muss das Objekt frei bewegen können, überall.

Offline Kitty Hello

  • code monkey
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 10715
  • here on my island the sea says 'hello'
    • View Profile
    • http://www.glbasic.com
Re: Unsichtbares Objekt erstellen?
« Reply #2 on: 2008-Jun-10 »
Bitte die Fragen nicht so "Wie mache ich ... " stellen, sondern sagen was Du machen willst. Was nützt ein "unsichtbares Objekt"? Mach einfach keines, dann siehst Du auch nichts.
Oder geht's um Kollisionen? Warum ist's dann unsichtbar?

x-tra

  • Guest
Re: Unsichtbares Objekt erstellen?
« Reply #3 on: 2008-Jun-10 »
Wenn ich das sage, dann heißt es wieder ich nerve..... ;/

Mit einem unsichtbaren Objekt kann ich mir die pivotfunktion selber schreiben.


Gaaaanz wichtig, solche PIVOT´s kann man auch wunderbar für Kollisionen nutzen, und sogar ein bisschen physik sollte damit möglich sein, hab mir da schon bisschen was überlegt.

Hab gestern bisschen damit probiert, aber das ist sicher nicht richtig.

Eigentlich brauche ich ja nur einen Vektor mit position und ausrichtung, wie jedes andere entityobjekt(.ddd beispielsweise)

Code: GLBasic [Select]
FUNCTION CreatePivot:
LOCAL t AS T3DEntity
LOCAL nc
        t.what = 0
        t.ddd=0

        // Get free object slot
        nc = X_NUMFACES(t.ddd)
        WHILE nc>0
                INC t.ddd, 1
                nc = X_NUMFACES(t.ddd)
        WEND

        X_OBJSTART t.ddd
        X_OBJADDVERTEX -5, -10, -5, 0,0,RGB(0,0,255)
    X_OBJADDVERTEX  0,  0,   0, 0,0,RGB(255,255,255)
    X_OBJADDVERTEX -5, -10,  5, 0,0,RGB(0,0,255)
    X_OBJEND
        IF X_NUMFACES(t.ddd) = 0 THEN DEBUG "failed to create"

        RETURN EntityAddInternal(t)
ENDFUNCTION

die x,y,z attribute bei objaddvertex sind sicher durch mg[12,13,14] zu ersetzen.

was ist daran falsch, was würdest du sagen?

push/popmatrix????

kein plan.

ich hab viele ideen dazu, und bisschen blick ich inzwischen da durch, aber eben nicht richtig.

wenn du bisschen was dazu erklären könntest, wärs toll.

[edit] wie man bestimmte sachen auf ein entityobjekt anwendet, shader auf ein objekt, oder irgendsowas, hab ich auch nocht nicht verstanden.