BASIC

Author Topic: Probleme mit der Demo  (Read 3349 times)

E-P-S

  • Guest
Probleme mit der Demo
« on: 2004-Mar-26 »
Hallo

bin über Antonis.de auf euren Compiler gestossen und wollte ihn gleich mal austesten.

Ich hab mir die Demo also herunter geladen und installiert. Allerdings läuft nicht eines der Beispiele bei mir. Ich hab alle getestet. Genauer gesagt erstelle ich das Programm und bekomme auch eine positive Rückmeldung vom Compiler. Die EXE wird also erstellt und existiert auch. Wenn ich dann das Programm starte (oder auch separat die EXE), öffnet sich allerdings kein Fenster. Ich bekomme nur einen Task den ich nicht in den Vordergrund schalten kann.

Ist euch dieses Problem schon bekannt?

Hier mal meine Spezifikationen:

Windows98SE, DirectX9.0b, 256MB RAM
AMD Athlon XP 1800+, ATI Rage Fury/Xpert 128/Xpert 2000

Gibt es eventuell noch Anforderungen die ich nicht erfülle, mal abgesehen von meiner etwas veralteten Graka?

Da ich nicht so viel testen konnte hätte ich gleich mal ein paar Fragen.

Ist GLBasic von der Geschwindigkeit her mit BlitzBasic vergleichbar, schneller oder langsamer?

Ist vorgesehen einen Zugriff auf Windows Elemente einzuführen oder gibt's das vielleicht schon (also Fenster, Buttons etc.)?

Ist vorgesehen eine Unterstützung / Erweiterung durch DLL's einzuführen?

Ansonsten hoffe ich das Proggi bald mal testen zu können und vielleicht wird das ja ein neuer Stern am Compiler Himmel. Auf jeden Fall weiter so. Am Überzeugendsten für mich wäre auf jeden Fall der Preis des Produktes, zumindest wenn es hält was es verspricht.

Guest

  • Guest
Probleme mit der Demo
« Reply #1 on: 2004-Mar-27 »
Hi,

bin ebenfalls wie E-P-S über Thomas auf GLBasic gekommen und wollte es gleich testen. Habe aber Probleme mit der Grafikkarte. Ich bekomme folgende Meldung:
Driver components mis-Match. Exit is the only Option.

Ich nehme an, das liegt am OpenGl Driver. Ich benutzte einen Pentium 4 1700 mit 512 MB RAM, Windows 2000 und eine NVidia Grafikkarte. Weiß nicht genau welche.

Welceh Driver muß ich installieren, damit es funktioniert ?

Gruß
Ch@rly

Offline Kitty Hello

  • code monkey
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 10711
  • here on my island the sea says 'hello'
    • View Profile
    • http://www.glbasic.com
Probleme mit der Demo
« Reply #2 on: 2004-Mar-27 »
Hallo,

Die Grafikkartentreiber müssen OpenGL unterstützen. Man lädt einfach beim Hersteller den aktuellsten Treiber herunter. Auf keinen Fall den von Microsoft mitgelieferten verwenden, da der spätestens ab WindowsXP nur Software-Rendering unterstützt (1-2 FPS maximal).
Welche Grafikkarte man hat ewrfährt man, indem man Systemsteuerung/Anzeige öffnet und dann den Tab:Einstellungen, Knopf: Erweitert, wieder Tab:Grafikkarte öffnet. Grundsätzlich bekommt man diese Treiber auch für Windows NT4.0, was bei DirectX ein Problem darstellt.

Einen Vergleich mit anderen Basics möchte ich nicht geben, das muss jeder selbst ausprobieren. Die Geschwindigkeit von GLBasic ist jedoch eine seiner Stärken.

Fenster und Buttons in Windows wird es nicht geben. Es bleibt ein Game-BASIC. Wir arbeiten jedoch an solchen Funktionen innerhalb von GLBasic mit den DRAWLINE und FILLRECT Befehlen.

DLL's wären einfach zu implementieren, jedoch kann man dann das Spiel nicht so einfach nach Linux konvertieren. Und darum kommt es wohl nicht. Alle Befehle funktionieren unter allen Plattformen. Derzeit Win32 und Linux.