Author Topic: BAnd Frage  (Read 2634 times)

Offline CptnRoughnight

  • Mr. Polyvector
  • ***
  • Posts: 114
    • View Profile
BAnd Frage
« on: 2013-Apr-09 »


Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk 2

Es ist kein Mond....

A young band from Thuringia with a lot of potential :
http://youtu.be/diMBlNspsD8

Offline CptnRoughnight

  • Mr. Polyvector
  • ***
  • Posts: 114
    • View Profile
AW: BAnd Frage
« Reply #1 on: 2013-Apr-09 »
Hi, habe folgendes letztens festgestellt.

Wenn ich mittels BAnd abfrage ob ein Bit in einer Variable gesetzt ist (z.b. <dez> 4 - bit 2) dann kommt, wenn wahr nicht 1 sondern 4 als Ergebnis.

Ist das aber nicht falsch, meiner Meinung nach sollte die Funktion nur 0 und 1 zurueckgeben dürfen.

Ist kein Problem, nur verwirrend!

Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk 2

Es ist kein Mond....

A young band from Thuringia with a lot of potential :
http://youtu.be/diMBlNspsD8

Offline Schranz0r

  • Premium User :)
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 5073
  • O Rly?
    • View Profile
Re: BAnd Frage
« Reply #2 on: 2013-Apr-09 »
steht doch eigentlich alles in der Hilfe drin, oder versteh ich es grade falsch?

bAND:
Bitmuster num1%: 0010010
Bitmuster num2%: 0010100
Bitmuster num%: 0010000
Jedes Bit, das in num1% UND num2% vorhanden ist wird 1, alle anderen 0.


ist ein Bit ( 1 ) in beiden gleich wirds gelassen wenn nicht durch ne 0 ersetzt
I <3 DGArray's :D

PC:
AMD Ryzen 7 1700 @3.9GHz, 16GB HyperX Fury 3000MHz Ram, ASUS ROG GTX 1060 STRIX 6GB, Windows 10 Pro 64Bit, MSi Tomahawk B350 Mainboard

Offline CptnRoughnight

  • Mr. Polyvector
  • ***
  • Posts: 114
    • View Profile
AW: BAnd Frage
« Reply #3 on: 2013-Apr-09 »
Hi, ja das ist mir Bewusst, wie gesagt ists kein Problem.

Ich bin allerdings gewöhnt das diese Art Abfrage den Wertebereich (1, 0) hat,  also rein auf Gleichheit testen..

Es ist kein Mond....

A young band from Thuringia with a lot of potential :
http://youtu.be/diMBlNspsD8

Offline Schranz0r

  • Premium User :)
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 5073
  • O Rly?
    • View Profile
Re: BAnd Frage
« Reply #4 on: 2013-Apr-10 »
Ah ich glaub jetzt kann ich dir folgen.
num% gibt ja die Änderung zurück, und du willst einen reinen vergleich?
I <3 DGArray's :D

PC:
AMD Ryzen 7 1700 @3.9GHz, 16GB HyperX Fury 3000MHz Ram, ASUS ROG GTX 1060 STRIX 6GB, Windows 10 Pro 64Bit, MSi Tomahawk B350 Mainboard

Offline Kitty Hello

  • code monkey
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 10758
  • here on my island the sea says 'hello'
    • View Profile
    • http://www.glbasic.com
BAnd Frage
« Reply #5 on: 2013-Apr-10 »
bAND ist bitwise AND. 4 ist korrekt!
Lies wiki Artikel darüber, falls es unklar wäre. 1/0 wäre zu wenig Information.

Offline CptnRoughnight

  • Mr. Polyvector
  • ***
  • Posts: 114
    • View Profile
AW: BAnd Frage
« Reply #6 on: 2013-Apr-10 »
Ok, habs mir angeschaut...  Hatte wohl einen Dreher im Kopf... ist jetzt also klar! Danke
Es ist kein Mond....

A young band from Thuringia with a lot of potential :
http://youtu.be/diMBlNspsD8

Offline kanonet

  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 1142
    • View Profile
    • My GLBasic code archiv
Re: BAnd Frage
« Reply #7 on: 2013-Apr-11 »
Btw. Kitty könnten wir eventuell bitte bAND für Strings bekommen?
Lenovo Thinkpad T430u: Intel i5-3317U, 8GB DDR3, NVidia GeForce 620M, Micron RealSSD C400 @Win7 x64