Author Topic: Text-Formatierungen  (Read 1144 times)

Offline rafvo

  • Mc. Print
  • *
  • Posts: 2
    • View Profile
Text-Formatierungen
« on: 2010-May-29 »
Hallo zusammen - ich bin neu hier!  :)

Zuerst mal: GLBasic macht wirklich einen vielversprechenden Eindruck.

Habe zwar momentan erst die Demo, aber schon eine Frage:

Schon klar - GLBasic hat ja den Untertitel 'Basic for Gamers' und da sind Texte meistens nicht unbedingt wichtig. Ich möchte aber stellenweise in mein Text-Grafik-Adventure-Projekt Texte hübsch formatiert einfügen. (Bin vielleicht etwas HTML verwöhnt)

Fonts werden ja über den Zeichensatz Creator erzeugt.

Dazu zwei Fragen:

1) Wenn man nun für verschiedene Auflösungen sein Programm anbieten will (z.B. 240x320 bis 1024x768 Pixel, um alle Geräte abzudecken) und dabei die Text-Darstellung in allen Auflösungen gleich/annäherd gleich haben möchte, müsste man ja alle Schriften in allen möglichen Größen mitnehmen?

2) Wenn man zusätzlich noch Textstile verwenden will (bold, kursiv, stellenweise Texte in anderen Farben, Unterstreichen, Überschriften größer etc.) müsste man auch diese Fonts alle einbetten?

Mit dem BoxPrint Beispiel in GLBasic/Sample/X-tras kann man schon mal die Darstellung (Umbrüche) auf die Auflösung anpassen - wie sieht es aber mit den Schriftstilen aus?

Sehe ich da irgendwas falsch? Geht das einfacher?

Please help.

CU,
Richard

Offline rafvo

  • Mc. Print
  • *
  • Posts: 2
    • View Profile
Re: Text-Formatierungen
« Reply #1 on: 2010-May-30 »
@Ocean: Danke erstmal für die schnelle Antwort. Muss ich mir in Ruhe ansehen.  ;/

Wie sieht es mit der Kompatibiltät aus? Läuft das auf Windows Mobile UND iPhone? Hast du da zufällig ein Beispiel zur Textdarstellung?

Geht das vielleicht:

Richtig cool wäre es, wenn der Browser des verwendeten Gerätes verwendet werden könnte, um html-Dateien anzuzeigen. So könnten alle Schrifttypen via HTML und CSS verwendet werden.

Kann man mit SHELLCMD() den Browser des Gerätes starten (also IE, oder Safari - je nach Gerät), auf eine lokale Datei verweisen in der der Text gespeichert ist, und das ganze so einbetten, dass es in einem Fenster/auf dem Bildschirm gestartet wird, ohne dass man merkt dass man im Browser ist? Kann man so eine Art WEBGADGET umsetzen?

CU,
Richard


Offline Kitty Hello

  • code monkey
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 10758
  • here on my island the sea says 'hello'
    • View Profile
    • http://www.glbasic.com
Re: Text-Formatierungen
« Reply #2 on: 2010-May-31 »
ja, mit NETWEBEND kann man eine Webseite zeigen und das Programm beenden. Das geht sicher auch mit lokalen Dateien. (Trucidare?)