Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Topics - Quentin

Pages: 1 [2] 3 4 ... 6
16
... gibt es glaube ich seit 2007. Nun habe ich zu hause noch ein älteres Notebook mit Onboard-Graka. Diese hat leider den Geist aufgegeben (massig Pixelfehler, liegt nicht am Monitor, habs auch mit externem Monitor pobiert).

hat jemand von euch schon Erfahrung mit so einem Teil? Oder kennt gute Bezugsquellen?

Merci.

17
Bug Reports / Darstellung DingsFont (7.115)
« on: 2009-Sep-17 »
sieht etwas seltsam aus. Oder ist das nur bei mir so?



[attachment deleted by admin]

18
hab mir grad das Update auf 7.089 gezogen und wollte dann am aktuellen Projektchen weiterarbeiten.
Bekomme dann die Fehlermeldung

Code: (glbasic) [Select]
GPC - GLBasic Precompiler V.7.045 SN:92f71c52 - 3D, NET
"..\Samples\Common\T3DEntity.gbas"(486) error : wrong argument type : TYPE T3DEntity has no member constant

Hier der "Beweis" :)


[attachment deleted by admin]

19
When setting a DDGui dialog MOVEABLE and a text input field within the dialog get the focus, the dialog is no longer moveable.

Example:
Code: (glbasic) [Select]
DDgui_pushdialog(100, 100, 200, 100)
DDgui_set("", "TEXT", "Test dialog")
DDgui_set("", "MOVEABLE", TRUE)

LOCAL line$ = "test text"
DDgui_widget("", "Test input:", 0, 0)
DDgui_text("tx_test", line$, 80, 0)

WHILE TRUE
DDgui_show(FALSE)
SHOWSCREEN
WEND

20
IDE/Syntax / Macros
« on: 2009-May-10 »
... could be a nice thing to make code easier to read. (especially for INLINE snippets)

Code: (glbasic) [Select]
MACRO newcommand(var)
    INLINE
        var++;
        ...
    ENDINLINE
ENDMACRO


// use in GLBasic code
LOCAL counter%
newcommand(counter)

21
STDOUT "? ? ? ?\n"

klappt nicht. STDIN liest korrekt ein. Mit STDIN eingelesene Zeichenketten werden korrekt eingelesen und anschlie?end mit STDOUT auch korrekt ausgegeben.

22
GLBasic - de / 6.196 - cooles Update
« on: 2009-Mar-17 »
hehe, so allm?hlich flie?en immer mehr Anwenderw?nsche ein. Auch wenn ich pers?nlich wohl nicht allzu viel mit Konsolenanwendungen machen werde, finde ich es trotzdem klasse, wie schnell hier reagiert wird.

Merci bi?ng Gernot

wenn jetzt auch noch irgendwann das Entitysystem weiter ausgebaut und in den Standard-Befehlsumfang integriert wird, falle ich hier glatt jemandem zu F??en :)

23
on Windows you can use "ShellExecuteA" from shell32.dll for this.


Code: (glbasic) [Select]
OpenBrowser("http://www.glbasic.com/forum/")


FUNCTION __dummy:
ENDFUNCTION

INLINE
DECLARE(ShellExecuteA, "shell32.dll", (void*, const char*, const char*, const char*, const char*, int), int);
ENDINLINE

FUNCTION OpenBrowser: url$
INLINE
ShellExecuteA(GLBASIC_HWND(), "open", url_Str.c_str(), "", "", 0);
ENDINLINE
ENDFUNCTION

24
Per Zufall bin ich über etwas gestolpert, wo ich erst mal genau hinschauen musste, um auf den Fehler zu kommen.

Beispiel:
Ein mehrzeiliger Befehl mit "_" verknüpft
Code: (glbasic) [Select]
PRINT "Das hier ist eine " + _
      "lange Zeile", _
      0, 0
SHOWSCREEN
KEYWAIT

Dann die ersten beiden Zeilen des PRINT-Befehls auskommentieren, die "0, 0" löschen und durch einen Befehl ersetzen
Code: (glbasic) [Select]
//PRINT "Das hier ist eine " + _
//      "lange auskommentierte Zeile", _
PRINT "das hier wird nicht gezeigt", 0, 20
SHOWSCREEN
KEYWAIT

Jetzt wird der neue PRINT-Befehl niemals ausgeführt. Scheinbar wird der Unterstrich auch bei Kommentaren geprüft. Es wird aber auch kein Fehler beim Kompilieren gezeigt, wenn man nach dem Kommentar mit "_" am Ende irgendeinen Unsinn eingibt.
Code: (glbasic) [Select]
//PRINT "Das hier ist eine " + _
//      "lange auskommentierte Zeile", _
irgend ein unsinn
SHOWSCREEN
KEYWAIT

Ist jetzt nicht dramatisch, lässt einen aber an sich selbst zweifeln 


25
Tutorials / Entity system - Space shooter
« on: 2009-Feb-02 »
Hi all,

some time ago I've started to play with the Entity system written by Gernot. So I decided to write a little to tutorial how to handle it. I think, with this system 3D programming will get as simple as it can be.
The tutorial will show how to implement the basics of a space shooter. You can fly your ship in space and shoot some asteroids. Hope some of you find it helpful.

In the attachment you'll find all project files needed and the tutorial text as a PDF file.

[EDIT]
FutureCow has corrected my translation, so its  in a better readable form I think.

have fun
Quentin

[attachment deleted by admin]

26
Tutorials / Entity-System: Space-Shooter
« on: 2009-Jan-29 »
Hallo liebe GLBasic'ler,

da ich mich schon seit längerem mit dem Entity-System beschäftige (um endlich den nächsten X-Wing-Nachfolger rauszubringen ;) ) habe ich mal ein kleines Tutorial verfaßt, daß die Grundzüge des Entity-Systems anhand eines einfachen Weltraum-Shooters zeigen soll. Man kann sich hier frei im 3D-Weltraum bewegen und bunte Asteroiden abschießen, die planlos in der Gegend rumschwirren. Also nichts großes, aber vielleicht kann der ein oder andere etwas damit anfangen.

Im Anhang befinden sich gepackt das Tutorial als PDF-Dokument sowie die erforderlichen Projektdatein.

Viel Spaß damit.

---------------------
Update 1.01
- Lasergeschütze als Pivotelemente
- Funktion für Kollisionserkennung optimiert (FOREACH)
- Anhang aktualisiert

[attachment deleted by admin]

27
GLBasic - de / 1000 Forum-User
« on: 2009-Jan-14 »
sollte das nicht gefeiert werden??

28
GLBasic - de / TYPE's als Funktionsargumente
« on: 2008-Dec-05 »
In der Hilfe ist beschrieben, daß man TYPE's als Funktionsargumente als auch als Rückgabewerte von Funktionen nutzen kann. Somit liegt doch die Vermutung nahe, daß man beides auch kombinieren kann, da Funktionsaufrufe generell ja geschachtelt werden können. Ich habe also eine Funktion, die einen TYPE zurückliefert. Wenn ich jedoch diese Funktion als Funktionsargument einer zweiten Funktion mitgebe, erhalte ich einen Fehler "(9) error : wrong argument type : PrintType, arg no: 1"

Einfaches Beispiel:
Die Funkton MakeType erstellt eine Variable vom Typ t_type. Die Funktion PrintType soll die Werte ausgeben und erwartet einen Parameter vom Typ t_type. Erstelle ich erst eine Variable vom Typ t_type und übergebe diese als Parameter an PrintType, funktioniert das. Übergebe ich als Parameter gleich den Funktionsaufruf, erhalte ich den Fehler. (geschrieben mit Version 5.360)

Code: (glbasic) [Select]
TYPE t_type
a; b; c
ENDTYPE

LOCAL ty AS t_type

//ty = MakeType(5, 3, 7)
//PrintType(ty) <----- das funktioniert
PrintType(MakeType(5, 3, 7))  // <----- das nicht
SHOWSCREEN
KEYWAIT


// ------------------------------------------------------------- //
// ---  MAKETYPE  ---
// ------------------------------------------------------------- //
FUNCTION MakeType AS t_type: a, b, c
LOCAL lt AS t_type
lt.a = a
lt.b = b
lt.c = c
RETURN lt
ENDFUNCTION // MAKETYPE


// ------------------------------------------------------------- //
// ---  PRINTTYPE  ---
// ------------------------------------------------------------- //
FUNCTION PrintType: pt AS t_type
PRINT pt.a, 0, 0
PRINT pt.b, 0, 20
PRINT pt.c, 0, 40
ENDFUNCTION // PRINTTYPE

29
Besteht eine Möglichkeit, aus mit glNewList() generierten Modellen .ddd-Dateien zu speichern?

Latürnich könnte man zunächst .dda-Dateien erzeugen und die in .ddd umwandeln, aber das erscheint mir etwas umständlich.

30
spiele zur Zeit ein wenig mit den gewrappten OpenGL-Funktionen rum. Zwei Funktionen werden angemeckert und zwar

glPolygonStipple
glGetPolygonStipple

Habe diese beiden Funktionen auskommentiert. Der Rest läuft dann anstandslos.

Fehlermeldung:
Code: (glbasic) [Select]
compiling:
C:\DOKUME~1\Quentin\LOKALE~1\Temp\glbasic\gpc_temp1.cpp: In function `DGInt __GLBASIC__::glPolygonStipple(__GLBASIC__::DGIntArray&)':
C:\DOKUME~1\Quentin\LOKALE~1\Temp\glbasic\gpc_temp1.cpp:279: error: no match for call to `(__GLBASIC__::DGIntArray) (int&, int&)'
C:/dev/GLBasic/Compiler/platform/Include/glb.h:300: note: candidates are: DGInt& __GLBASIC__::DGIntArray::operator()(int)
C:/dev/GLBasic/Compiler/platform/Include/glb.h:339: note:                 __GLBASIC__::DGIntArray& __GLBASIC__::DGIntArray::operator()()
*** FATAL ERROR - Bitte die Compiler-Ausgabe ins Forum kopieren

Pages: 1 [2] 3 4 ... 6