Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Topics - Shogun

Pages: [1] 2
1
GLBasic - de / AC3D Objekte genau anordnen
« on: 2010-Jul-23 »
Hallo alle zusammen, ich finde AC3D richtig gut. Wie setzte ich die verschiedenen Objekte genau aufeinander? Wenn ich gridsnap aktiviere passt es zwar meistens, aber nicht immer. Manchmal wird dann einfach die Mitte des Grids genommen. Macht ihr das dann ohne Gridsnap? Ist dann schwierig die Objekte genau passend zu bekommen.
Vielleicht kann man es ja noch anders machen.

2
GLBasic - de / Objekt mit Maus bewegen
« on: 2010-Apr-07 »
Hallo alle zusammen,
würde mich freuen wenn mir jemand bei folgendem Problem helfen kann. Ist zwar absolut Basic und ich sollte sowas schon können, dennoch komme ich nicht weiter.
Also folgender Code:

entfernung_x = (mx - tankx-40)*0.1
entfernung_y = (my - tanky-20)*0.1

IF mb1 = TRUE
tankmoving = true
tankx=tankx + entfernung_x
tanky=tanky + entfernung_y
elseif mb1 = false
tankmoving = true
tankx=tankx + entfernung_x
tanky=tanky + entfernung_y
endif
if mb1=false and tankmoving = false
tankx=tankx
tanky=tanky
endif

Also, am Anfang soll das Sprite stehen, dann drücke ich button und lasse ihn wieder los und das Sprite soll sich zum Ziel bewegen.
Also die Bewegung ist korrekt, nur mit dem Mausbutton loslassen klappt nicht.

Ich habe glaube ich alle Varianten mit If, Elseif, Else, true and false probiert, dennoch klappt es nicht so wie es soll.
Bin für jede Hilfe dankbar.



3
Hallo alle zusammen, habe folgendes Problem, bei folgendem Code.

Code: (glbasic) [Select]
TYPE SHOT
x
y
ENDTYPE

TYPE ENEMY
x
y
ENDTYPE

GLOBAL shots[] AS SHOT

GLOBAL enemys[] AS ENEMY

WHILE TRUE

IF b1

LOCAL railgun AS SHOT

railgun.x = playerx+20
railgun.y = playery

delay=GETTIMERALL()+500
DIMPUSH shots[], railgun
ENDIF

LOCAL soldier1 AS ENEMY

soldier1.x = 100
soldier1.y = 100

DIMPUSH enemys[], soldier1

FOREACH enemy IN enemys[]

FOREACH shot IN shots[]

IF SPRCOLL(4, shot.x, shot.y, 5, enemy.x, enemy.y)

didhit=TRUE

DELETE shot

ENDIF

NEXT

IF didhit

DELETE enemy

ENDIF

DRAWSPRITE 5, enemy.x, enemy.y

NEXT
FOREACH shot IN shots[]

DEC shot.y, 1

DRAWSPRITE 4, shot.x, shot.y

NEXT
Folgendes Problem, alles funktioniert soweit, nur sobald ich das enemysprite treffe wird das sprite gelöscht, aber der enemy scheint noch da zu sein, denn der schuss bleibt beim sprite hängen. Ich finde den Fehler nicht, würde mich freuen wenn jemand hilft.

4
Hallo alle zusammen, ich komme mal wieder nicht weiter.
Ich erstelle mit Hilfe der Types Schüsse. Jetzt habe ich eine Ammo Variable und möchte nur das diese sich verändert wenn ich den Mausbutton drücke.
So sieht mein Code aus:

TYPE SHOT
x
y
ammo
ENDTYPE
GLOBAL shots[] AS SHOT

WHILE TRUE

MOUSESTATE mx, my, b1, b2

IF b1
LOCAL shot AS SHOT
shot.ammo=50
DIMPUSH shots[], shot
ENDIF
FOREACH shot IN shots[]
shot.ammo=shot.ammo-1
PRINT shot.ammo, 200, 200
NEXT

so, mir ist klar des die Variable die ganze Zeit Minus 1 geht. Meine Überlegung mit Else arbeiten und dann shot.ammo=shot.ammo? Also, dass wenn der Mausbutton nicht gedrückt wird einfach die Variable shot.ammo angezeit wird?
Habe ich nicht hinbekommen.

Wie gesagt, ich komme nicht weiter, würde mich freuen wenn jemand hilft.

5
GLBasic - de / AC3D
« on: 2009-Oct-27 »
Hallo alle zusammen, habe folgende Frage.
In einem AC3D Tutorial habe ich gelesen das man Bilder als Vorlage laden kann. Das soll sich im Menü Views befinden. Bei mir steht da nichts, habe die neuste Version. Woran kann das liegen?
Danke für eure Hilfe.

6
GLBasic - de / mx, my
« on: 2009-Oct-07 »
Hallo alle zusammen, würde mich freuen wenn mir jemand helfen kann.
Ich möchte verschiedene Sprites mit Hilfe der Maus auswählen.

Also:
if px < mx then animplayer = 1
if px > mx then animplayer = 2
if py < my then animplayer = 3
if py > my then animplayer = 4

DRAWANIM 3, animplayer, px, py

für sich einzeln genommen (z.Bsp. nur mx oder nur my) funktioniert es wunderbar, nur beide zusammen geht nicht.
Man könnte ja auch einzelne sprites mit drawsprite laden, nur würde mich interessieren warum das obige Beispiel nicht geht.
Sollte man es überhaupt so machen? Mir würde es so reichen.

7
GLBasic - de / scrollen
« on: 2009-Sep-19 »
Hallo alle zusammen,
w?rde mich freuen wenn mir jemand erkl?rt warum der screen anf?ngt zu scrollen.
Ich habe mir aus mehreren Schnipseln eine einfache L?sung zum scrollen gebastelt, es funktioniert auch nur leider verstehe ich es nicht so richtig.
Also, folgender Code:

DRAWSPRITE array
  • [y], xpos-scrollx, ypos-scrolly       hier ist das Problem, warum kann ich scrollen wenn ich die Variablen scrollx und scrolly von den Tilepositionen abziehe?

DRAWSPRITE 2, playerx, playery

IF KEY(200) THEN playery=playery-3
IF KEY(208) THEN playery=playery+3
IF KEY(203) THEN playerx=playerx-3
IF KEY(205) THEN playerx=playerx+3

IF playerx<440 AND KEY(203) THEN scrollx=scrollx-3
IF playerx>200 AND KEY(205) THEN scrollx=scrollx+3

IF playery<200 AND KEY(200) THEN scrolly=scrolly-3
IF playery>240 AND KEY(208) THEN scrolly=scrolly+3

IF playerx<0 THEN playerx=0
IF playerx>590 THEN playerx=590

IF playery<0 THEN playery=0
IF playery>410 THEN playery=410

Ich wei?, es ist sehr einfach gehalten. Aber es reicht mir so. Freue mich ?ber jede Hilfe.

8
GLBasic - de / Iso-Grafik
« on: 2009-Mar-17 »
Hallo alle zusammen,
besch?ftige mich gerade mit ISO-Grafik. Habe im Inet eine Seite gefunden die sehr sch?n beschreibt was da genau passiert, allerdings f?r C++. Jetzt m?chte ich es in GLBasic umsetzen. Schranzor?s Beispiel sieht ja folgenderma?en aus:

for x = ....
for y = ....

w=72
h=36
w2=w/2
h2/h/2

posx=w2*(x-y)-w2
posy=h2*(x+y)

verstehe ich soweit, bis auf das (x-y) und das (x+y), das verstehe ich nicht.
Ich wei? nicht wie ich die einzelnen Ziffern der Schleife in die Variablen einsetzen muss damit es Sinn macht.

Das Beispiel, das ich gefunden habe sieht folgenderma?en aus
es sagt f?r X: gerade Zeilen ganz nach links ungerade eine halbe Feldbreite nach rechts zeichnen
es sagt f?r Y: jede neue Zeile wird um eine halbe Feldh?he nach unten verschoben

Das verstehe ich, nur wie kann ich das in GLBasic umsetzen, also ungerade und gerade Zeilen ansprechen?

Freu mich ?ber jede Hilfe.





9
GLBasic - de / for each
« on: 2009-Feb-16 »
Hallo alle zusammen,
ich komme immoment irgendwie nicht weiter, folgendes Problem, ich möchte 2 verschiedene Schüsse haben und vom Player aus schießen, funktioniert soweit auch, nur der Schuss wird auch immer am linken oberen Bildschirmrand dargestellt. Wenn ich jetzt nur einen Schuss in der foreach angebe ist es so wie ich es haben möchte.
Der Code unten beinhaltet das meiners erachtens Wichtigste. Würde mich freuen wenn mal jemand drüber schaut.
Code: (glbasic) [Select]
TYPE weapon
weapon1x // x und y position waffe1
weapon1y
weapon2x // x und y position waffe2
weapon2y
ENDTYPE

GLOBAL weapons[] AS weapon

WHILE TRUE

drawthescreen()
player()
fortheshot()
mouse()


WEND
END

FUNCTION fortheshot:

IF SPRCOLL (4, playerx, playery, 5, 300, 400)  Kollision mit Waffensymbol 1
waffe=1
ENDIF

IF SPRCOLL (4, playerx, playery, 7, 200, 200) Kollision mit Waffensymbol 2
waffe=2
ENDIF



IF KEY(29) AND waffe=1
LOCAL shot AS weapon
shot.weapon1x = playerx
shot.weapon1y = playery
delay = GETTIMERALL() + 500
DIMPUSH weapons[], shot
ENDIF


IF KEY(29) AND waffe=2
LOCAL shot AS weapon
shot.weapon2x = playerx
shot.weapon2y = playery
delay = GETTIMERALL() + 500
DIMPUSH weapons[], shot
ENDIF

ENDFUNCTION

FUNCTION drawthescreen:


FOR x = 0 TO 9
FOR y = 0 TO 9

DRAWSPRITE 1, x*64, y*64


NEXT
NEXT



DRAWANIM 4, pldir, playerx, playery

PRINT "<=", mx, my

DRAWSPRITE 5, 300, 400 // Item Waffe 1
DRAWSPRITE 7, 200, 200 // Item Waffe 2


FOREACH shot IN weapons[] // Schuss1 // Violett
DEC shot.weapon1y, 5
DRAWSPRITE 6, shot.weapon1x, shot.weapon1y

NEXT

FOREACH shot IN weapons[] // Schuss2 // grau
DEC shot.weapon2y, 5
DRAWSPRITE 3, shot.weapon2x, shot.weapon2y

NEXT
SHOWSCREEN
ENDFUNCTION

Hoffe, ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt. Schranzors gute Erklärung der Types ist mir eigentlich klar, oder doch nicht ganz?
Freue mich über jede Hilfe, Gruß Markus



Edit Schranz0r :
Bitte Code in den Code-Tag packen(Insert Code), danke!

10
GLBasic - de / Drehung einer Spielfigur
« on: 2008-Jul-09 »
Hallo alle zusammen,
ich möchte eine 360 Grad-Drehung einer Spielfigur erzeugen. Mit Rotosprite bekomme ich ja eine Links-Rechts-Drehung hin, nur soll sich die Figur ja auch nach vorne und hinten drehen, wie bei Diablo z.Bsp.. Ich denke mal, dass man das in 2d nur mit Animationen hinbekommt. Also das ich z.Bsp. diverse Sprites in verschiedenen Ansichten habe, verschiedene Kamera-Perspektiven. Das ist meines erachtens sehr aufwendig. Liebe gleich mit einer 3D-Figur arbeiten? Ich wollte 3D am Anfang eigentlich umgehen. Wie würdet ihr es machen?

Gruß Markus

11
GLBasic - de / Tiles einer Map
« on: 2008-Jun-29 »
Hallo alle zusammen,

habe eine Frage zu Tiles. Welche Tile-Größe bevorzugt ihr? Muss ich wirklich jedes einzelne Tile passent zeichnen? Kann man das mit einem Editor realisieren? Wenn ja hat da jemand eine Empfehlung? Muss dann ja auch in GLBasic umgesetzt werden.

Würde mich über jede Hilfe freuen.

Gruß Markus

12
Hallo alle zusammen,

ich möchte ein Objekt so zu sagen auswählen per Mouseklick. Meine Idee If B1 and sprcoll mit (Objekt) zeige Grafik. Wie kann ich jetzt sagen das die Grafik auch gezeigt wird wenn ich den Button los lasse. Habe in den Tutorien und Schnipseln nichts vergleichbares gefunden.
Würde mich freuen wenn mir jemand hilft ich bekomme es alleine nicht auf die Reihe.




13
GLBasic - de / S-Zero
« on: 2008-Jun-12 »
Hallo Gernot, das S-Zero gefällt mir von der Grafik richtig gut. Da ich mich mit Opengl, directx usw. noch nicht so gut auskenne eine Frage. Sind da bestimmte Effekte eingebaut oder alles Standard 24 Bit Texturen? Ist da Mipmapping oder Bilinearfilter eingebaut? Oder hast du alles so im Grafikprogramm erstellt?
Freu mich auf deine Antwort.

Gruß Markus

14
Hallo alle zusammen,
bin gerade dabei mich mit Feldern zu beschäftigen. Wenn ich z.Bsp. sage DIM playfield [40] [40], warum muss ich dann nicht unbedingt darauf Bezug nehmen (wie es in der Hilfe beschrieben wird)?

In dem Iso-Beispiel von Schranzor sagt er DIM tile [20] [20]. Aber tile taucht nirgends mehr auf. Erkennt das for x und das for y das irgendwie automatisch oder übersehe ich da was?

Würde mich über Hilfe freuen.



15
GLBasic - de / Mauskoordinaten
« on: 2008-Apr-23 »
Hallo zusammen,

würde mich freuen wenn mir jemand bei folgendem Problem helfen kann.

Mein Sprite soll sich automatisch in Richtung Mauskoordinate bewegen. Also ich drücke einen Button und mein Sprite soll sich dorthin bewegen. Wie kann man das sinnvoll realisieren?

Ich komme nicht wirklich weiter.

Pages: [1] 2