Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Messages - Poetronic

Pages: 1 ... 5 6 [7]
91
Thank you blastar, very useful application!  :nw: Will use it in my Breakout-clone  =D

92
GLBasic - de / Re: Random Restore?
« on: 2012-Jun-30 »
Quote
Der WPShadow schuldet mir glaub schon ne Brauerei

 =D

93
GLBasic - de / Re: Random Restore?
« on: 2012-Jun-30 »
Servus Schranz0r,

einen incbin-Befehl bei Erhalt der Schreib- und Lesefunktionalität von Dateien wünsche ich mir auch (siehe meinen Thread zur Shoebox-Funktion). Das wäre für mich sogar ausschlaggebend für den Kaufentscheid. Gerade bei kleinen Spielchen sollte man seinen Usern eigentlich eine Standalone-exe anbieten können.

Ich werde mich jetzt mal darum kümmern, meine Hiscore-Datei zu verschlüsseln. Die entsprechenden Befehle habe ich mir noch nicht angeschaut. Bei Fragen melde ich mich dann wieder bei Dir. Ich habe mir sagen lassen, Du rechnest in Bier ab? Halbliter- oder Maßtarif?  ;)

EDIT: Ok, keine Fragen, die entsprechenden Funktionen sind selbsterklärend.

Gruß, P.

94
GLBasic - de / Re: Random Restore?
« on: 2012-Jun-30 »
Hallo Schranz0r, danke für die schnelle Antwort!

In Dateien würde ich die Daten ungerne auslagern - dann schon lieber ein Request. Klingt zumindest für meine ungeschulten Ohren so, als würde sich das relativ leicht umsetzen lassen. Und bis zum 64. Level dauert es hier sowieso noch ein bisschen :)


95
GLBasic - de / Random Restore?
« on: 2012-Jun-30 »
Hallo,

stehe gerade ein bisschen auf dem Schlauch, vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen? Wäre echt nett!

Ich will zufallsbasiert ein Datapaket in einen Array einlesen. Trivial könnte man das so lösen:

Code: (glbasic) [Select]
LOCAL x,y,a,b
a = RND(3)
SELECT a
CASE 0
RESTORE level1
CASE 1
RESTORE level2
CASE 2
RESTORE level3
CASE 3
RESTORE level4
ENDSELECT

FOR y = 0 TO 9
FOR x = 0 TO 15
READ b
blocks[x][y] = b
NEXT
NEXT

Das ist wohl funktional, aber natürlich ziemlich albern, weil ja eigentlich niemand 64+ Level in eine solche Weiche hacken möchte. Wie aber kann ich das anders lösen? Wäre es möglich, irgendwie die Variable mit dem Namen des Datapakets zu kombinieren? Und dann z.B. per Restore a$ oder so abzurufen, wenn a$ = "level"+a?

Ich hoffe, ich drücke mich halbwegs klar aus :)

Gruß, P.

96
GLBasic - de / Re: Shoebox-Problem
« on: 2012-Jun-29 »
Und noch (edit) zwei kurze Fragen:

1. Ich habe ein Hintergrundbild im .jpg-Format, das sich nicht in die Shoebox integrieren lässt. Wenn ich das Bild als .png-Datei verwende, funktioniert es. Woran könnte das liegen?

2. Ist es korrekt, dass die zweite Shoebox keine Dateien beinhalten kann, auf die die fmod-dll zugreift? Und Playsound ist auch keine Bestandteil der Shoebox?

Beste Grüße!

97
GLBasic - de / Re: Shoebox-Problem
« on: 2012-Jun-29 »
Hallo Kitty,

vielen Dank für die schnelle Antwort.

Ich hoffe, meine Frage wirkt nicht zu aufdringlich, immerhin bin ich ein relativer Neuling im Umgang mit GLBasic. Ich halte bloß die Möglichkeit, Dateien mit Schreib- und Lesezugriff in die ausführbare Datei zu integrieren, für eine sehr wichtige Funktion. Gerade bei Mini-Games wirken mehrere Dateien plus Shoebox irgendwie sehr semi-professionell. Nun bin ich selbst natürlich noch nicht mal ein halb-semiprofessioneller Programmierer oder etwas in der Art, aber wünschen würde ich mir diese Funktion trotzdem! Für mich wäre das wirklich das ausschlaggebende Kaufargument.

Bis auf das Fehlen einer solchen Funktion finde ich GLBasic allerdings richtig, richtig gut! Ich habe gelesen, dass es sich hier um ein 1-Mann-Projekt handelt? Tolle Arbeit! :good:

98
GLBasic - de / Shoebox-Problem
« on: 2012-Jun-28 »
Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum und erst vor Kurzem über GLBasic gestolpert. Ich komme auch sehr gut mit allem zurecht, habe allerdings noch ein paar Fragen zur Shoebox-Funktion.

1) Die Schuhschachtel kann nur Medien wie Bilder, Musik usw. beinhalten, oder? Reicht hierfür eine einzelne Box, oder müssen zwingend zwei Stück verwendet werden?

2) Ist es möglich, z.B. eine ini-Datei in die Schachtel zu packen und weiterhin wie eine externe Datei zu behandeln (z.B. zum Lesen/Schreiben einer Hiscore)?

3) Können dlls mit in die Schachtel gepackt werden, zum Beispiel die fmod.dll?

4) Falls das alles nicht funktionieren sollte: Wird es evtl. demnächst eine Art "incbin"-Funktion geben (vgl. Blitzmax), mit der man Dateien gleich mit in die Exe-Datei packen kann? Ich halte das schon für eine sehr wichtige Funktion, da eine einzelne Datei bei geringem Programmumfang einfach Standard ist, und würde GLBasic auch von jetzt auf gleich käuflich erwerben, wenn dieses Feature implementiert wäre oder vielleicht eine entsprechende Alternative existiert.

Vielen Dank und beste Grüße!

PS - Der Verifizierungscode ist echt eine Zumutung, da muss man ja mindestens 7x hinschauen, um die einzelnen Buchstaben zu erraten ;)

Pages: 1 ... 5 6 [7]