Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Messages - Shogun

Pages: 1 [2] 3 4 5
16
Danke erstmal gettimer ist mir bekannt. Ist aber nicht genau das, was ich suche. Durch shot.ammo habe ich ein Wert von z.Bsp. 50. Jetzt möchte ich mit jedem druck auf den Mausbutton den Wert um Minus 1 verringern und das auch anzeigen.
In dem Beispiel das ich geschrieben habe funktioniert es nur nicht richtig, da der Wert die ganze Zeit runter zählt. Ist ja auch soweit klar. Wie baue ich jetzt ein, dass der Wert sich nicht verändert wenn ich nicht den button drücke?
Mit Else oder false arbeiten? Wie gesagt, ich bekomme es nicht richtig hin. Würde mich freuen wenn du nochmal hilfst.

17
Hallo alle zusammen, ich komme mal wieder nicht weiter.
Ich erstelle mit Hilfe der Types Schüsse. Jetzt habe ich eine Ammo Variable und möchte nur das diese sich verändert wenn ich den Mausbutton drücke.
So sieht mein Code aus:

TYPE SHOT
x
y
ammo
ENDTYPE
GLOBAL shots[] AS SHOT

WHILE TRUE

MOUSESTATE mx, my, b1, b2

IF b1
LOCAL shot AS SHOT
shot.ammo=50
DIMPUSH shots[], shot
ENDIF
FOREACH shot IN shots[]
shot.ammo=shot.ammo-1
PRINT shot.ammo, 200, 200
NEXT

so, mir ist klar des die Variable die ganze Zeit Minus 1 geht. Meine Überlegung mit Else arbeiten und dann shot.ammo=shot.ammo? Also, dass wenn der Mausbutton nicht gedrückt wird einfach die Variable shot.ammo angezeit wird?
Habe ich nicht hinbekommen.

Wie gesagt, ich komme nicht weiter, würde mich freuen wenn jemand hilft.

18
GLBasic - de / Re: AC3D
« on: 2009-Oct-27 »
endlich, hab ewig gesucht. danke

19
GLBasic - de / AC3D
« on: 2009-Oct-27 »
Hallo alle zusammen, habe folgende Frage.
In einem AC3D Tutorial habe ich gelesen das man Bilder als Vorlage laden kann. Das soll sich im Menü Views befinden. Bei mir steht da nichts, habe die neuste Version. Woran kann das liegen?
Danke für eure Hilfe.

20
GLBasic - de / Re: mx, my
« on: 2009-Oct-10 »
danke schonmal, werde es gleichmal ausprobieren

21
GLBasic - de / Re: mx, my
« on: 2009-Oct-10 »
Schranzor schreibst du mir ein kleines Beispiel?

22
GLBasic - de / Re: mx, my
« on: 2009-Oct-08 »
Nein, mein player sprite soll sich mit der Maus verändern. Also rechts vom Player, Player schaut rechts, links vom player player schaut links usw.
Eventuell bereiche festlegen und die einzelnen sprites drawn? Würde es gerne mit anim machen.

23
GLBasic - de / Re: mx, my
« on: 2009-Oct-08 »
Danke, du hast recht, habe ich garnicht bedacht.
Hm Boxcoll für die Sprites? Ich benötige doch das ganze Spielfeld um die Sprites zu ändern.
Wo soll ich denn da immer kollidieren?
Hast du Lust ein kurzes Beispiel zu schreiben? Nur ein zwei Zeilen, dass ich weiß wie du es meinst.
Finde es gut, dass die Leute hier so hilfsbereit sind.

24
GLBasic - de / mx, my
« on: 2009-Oct-07 »
Hallo alle zusammen, würde mich freuen wenn mir jemand helfen kann.
Ich möchte verschiedene Sprites mit Hilfe der Maus auswählen.

Also:
if px < mx then animplayer = 1
if px > mx then animplayer = 2
if py < my then animplayer = 3
if py > my then animplayer = 4

DRAWANIM 3, animplayer, px, py

für sich einzeln genommen (z.Bsp. nur mx oder nur my) funktioniert es wunderbar, nur beide zusammen geht nicht.
Man könnte ja auch einzelne sprites mit drawsprite laden, nur würde mich interessieren warum das obige Beispiel nicht geht.
Sollte man es überhaupt so machen? Mir würde es so reichen.

25
GLBasic - de / Re: scrollen
« on: 2009-Sep-19 »
schon mal danke, ich schaue es mir mal an.

26
GLBasic - de / Re: scrollen
« on: 2009-Sep-19 »
Das ist klar, aber wenn ich z.Bsp. eine Player-Variable hoch oder runter setze, bewegt sich der Spieler, aber der screen scrollt ja nicht.
Ich verstehe den Zusammenhang mit xpos-scrollx, xpos-scrolly nicht.

27
GLBasic - de / scrollen
« on: 2009-Sep-19 »
Hallo alle zusammen,
w?rde mich freuen wenn mir jemand erkl?rt warum der screen anf?ngt zu scrollen.
Ich habe mir aus mehreren Schnipseln eine einfache L?sung zum scrollen gebastelt, es funktioniert auch nur leider verstehe ich es nicht so richtig.
Also, folgender Code:

DRAWSPRITE array
  • [y], xpos-scrollx, ypos-scrolly       hier ist das Problem, warum kann ich scrollen wenn ich die Variablen scrollx und scrolly von den Tilepositionen abziehe?

DRAWSPRITE 2, playerx, playery

IF KEY(200) THEN playery=playery-3
IF KEY(208) THEN playery=playery+3
IF KEY(203) THEN playerx=playerx-3
IF KEY(205) THEN playerx=playerx+3

IF playerx<440 AND KEY(203) THEN scrollx=scrollx-3
IF playerx>200 AND KEY(205) THEN scrollx=scrollx+3

IF playery<200 AND KEY(200) THEN scrolly=scrolly-3
IF playery>240 AND KEY(208) THEN scrolly=scrolly+3

IF playerx<0 THEN playerx=0
IF playerx>590 THEN playerx=590

IF playery<0 THEN playery=0
IF playery>410 THEN playery=410

Ich wei?, es ist sehr einfach gehalten. Aber es reicht mir so. Freue mich ?ber jede Hilfe.

28
GLBasic - de / Re: Iso-Grafik
« on: 2009-Mar-18 »
Hast du auch weiter unten gelesen? Wie muss ich meine If Bedingung gestalten das ich zwischen ungerade und gerade unterscheiden kann?


29
GLBasic - de / Iso-Grafik
« on: 2009-Mar-17 »
Hallo alle zusammen,
besch?ftige mich gerade mit ISO-Grafik. Habe im Inet eine Seite gefunden die sehr sch?n beschreibt was da genau passiert, allerdings f?r C++. Jetzt m?chte ich es in GLBasic umsetzen. Schranzor?s Beispiel sieht ja folgenderma?en aus:

for x = ....
for y = ....

w=72
h=36
w2=w/2
h2/h/2

posx=w2*(x-y)-w2
posy=h2*(x+y)

verstehe ich soweit, bis auf das (x-y) und das (x+y), das verstehe ich nicht.
Ich wei? nicht wie ich die einzelnen Ziffern der Schleife in die Variablen einsetzen muss damit es Sinn macht.

Das Beispiel, das ich gefunden habe sieht folgenderma?en aus
es sagt f?r X: gerade Zeilen ganz nach links ungerade eine halbe Feldbreite nach rechts zeichnen
es sagt f?r Y: jede neue Zeile wird um eine halbe Feldh?he nach unten verschoben

Das verstehe ich, nur wie kann ich das in GLBasic umsetzen, also ungerade und gerade Zeilen ansprechen?

Freu mich ?ber jede Hilfe.





30
GLBasic - de / Re: for each
« on: 2009-Feb-18 »
Ich weiß nicht ob du mein Beispiel richtig verstanden hast....
Ich möchte zwei verschiedene Waffen haben, z.bsp. shotgun und machinegun. Ich habe 2 verschiedene Waffen-Symbole auf der map. Sobald ich eins berühre ist der key sozusagen aktiv und ich schieße entweder mit
Waffe 1 oder Waffe 2. Das funktioniert ja auch. es ist irgendwo ein kleiner fehler drin, denn ich sehe den schuss doppelt einmal an richtiger stelle und einmal an falscher Stelle, am bildschirm oben links.
Mein Code ähnelt dem Standard Code des Schusstypes der hier schon in mehreren Beispielen gepostet wurde, natürlich geht es bestimt besser.
Meine Idee war halt ein schusstype in dem ich die beiden verschiedenen waffen reinpacke.

Pages: 1 [2] 3 4 5