Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Messages - WPShadow

Pages: 1 ... 105 106 [107] 108
1591
GLBasic - de / INI - Erweiterungsfrage
« on: 2005-Sep-26 »
Das ist genial!!! Danke!!!

1592
GLBasic - de / INI - Erweiterungsfrage
« on: 2005-Sep-26 »
Frage:

Nehmen wir an ich lese einen Wert mit dem *.INI - Einlesevorgabedatei (kreatives Wort) ein.

Und der Wert ist

[Control]
Test=1

Wie verwandle ich es in eine sozusagen Konstante für z.B.

IF Test=1
  ...
ENDIF

Bitte Hilfe, danke!!!

Bin alleine aufgeschmissen...

1593
GLBasic - de / Transparente Farben
« on: 2005-Sep-22 »
Keine weiteren Fragen!!!! Funktioniert herrrrrrlich! Danke!!!!!!

1594
GLBasic - de / Transparente Farben
« on: 2005-Sep-22 »
Und wie geht's dann weiter? Blendet die Farbe sozusagen automatisch aus???

1595
GLBasic - de / Transparente Farben
« on: 2005-Sep-22 »
Hi!

Jetzt zu einem wichtigen Thema!

Da ich inzwischen schon sehr viel erfahren habe und auch einiges herausgefunden habe, bleibt mir jetzt nur mehr eine große Frage:

Wie programmiert man "transparente" Farben?

Damit meine ich folgendes: Nehmen wir eine Zeichnung, die z.B. einen Hund zeigt mit den Maßen 90 x 90 Pixel. Da ich keinen rechteckigen Hund zeichnen kann oder will, mache ich den Rand um den Hund herum einfach Rot [rgb(255,0,0)]!!! Wie mache ich aber diesen Teil der Zeichnung einfach durchsichtig, um sie auf eine z.B. Wiesenzeichnung zu legen???

GLG

W.

1596
GLBasic - de / Maus
« on: 2005-Sep-20 »
Gibt es eine Möglichkeit den Mauszeiger auch darzustellen??? (Fenster/Vollbild)

Danke

W.

1597
Meine letzte Frage beläuft sich noch auf das FOG - Programm weiter oben! Bitte Hilfe! Vielleicht schaffe ich es ja irgendwann selbst einen Code zu schreiben, geschweige denn zu verstehen!!!

Danke nochmals für die viele Hilfe!!!

1598
PS.: Die Auflösung (z.B. 800x600) kann nicht mit einem Programmbefehl verändert werden, oder?

1599
Gut, soweit ist es mit dem Nebel klar, aber inzwischen versuche ich ein Bild zu erstellen, in dem man einzig und alleine Nebel sieht, aber irgendwie bleibt es nur dunkel! Brauche ich dazu etwas mehr als nur:

X_MAKE3D 1,1000,45

 X_CAMERA 0,0,0,0,0,0

  X_FOG RGB(255,0,0), FALSE,  1/2, 0

 SHOWSCREEN

MOUSEWAIT

Ist das halbwegs korrekt? Ich vermute nein!


Ich stelle deshalb so viel Fragen, um so schnell wie möglich so viel wie möglich zu lernen!!!

1600
Möchte wegen X_FOG nur ein Beispiel, da ich mir nicht sicher bin, wie ich die Parameter setzen soll!!! :-)

1601
Noch eine letzte Frage anbei:

Wie setzte ich X_FOG ein?

=====

Aktiviert Nebel. Wenn farbe# = -1, schaltet das den Nebel aus. Der Schalter exp_modus# unterscheidet zwischen linearem Nebel (exp_modus#=FALSE) oder exponentiellem Nebel (exp_modes#=TRUE).
Die Parameter par1# und par2# unterscheiden sich je nach exp_modus#:

exp_modus# = TRUE:
par1 = Dichte des Nebels - Wert von 0 bis 1
par2 = Ignoriert

exp_modus# = FALSE:
par1 = zNah - Beginn des Nebels (Abstand von der Kamera)
par2 = zFern - Ende des Nebels
Wenn p1=0 und p2=0, werden die zNah und zFern Werte der aktuellen Kamera verwendet.

=====

X_FOG RGB... , exp_modus#=true, p1=?, p2=?

Bin verwirrt! Bitte hilfe!!!

PS: Anmerkung der Freundin:-) "Argumentum baculinum" aber wir wollen doch nicht Caesars Zitate umformulieren... oder??

1602
Und jetzt die große Frage:

Gibt es einen Weg, das Ganze in den "Hintergrund" zu setzen, sodaß man eine Hauptschleife hat und die Animation z.B. dauerhaft im Hintergrund läuft? Liege ich richtig, daß man normalerweise einen Loop in den Speicher laden kann, der sich wiederholt, ohne die Hauptschleife zu belasten?

Danke für die große Hilfe bisher!!!!!!!!!!!

1603
PS.: Danke für den Tip mit Sleep!

Frage: Muß man das 3D Fenster immer wieder aktualisieren d.h. den Befehl X_Make3D immer wieder neu aufrufen um das gesamte 3D Fenster erneut zu aktualisieren???

1604
Ich suche genau einen solchen Timer, mit dem ich eine konstante Spielgeschwindigkeit erhalten kann, wobei ich im Hintergrund aber auch Timer brauche, die z.B. eine "Fackel - Animation" (Feuer) am laufen halten. Der Lichteffekt ist ja nicht das Problem, sondern das sich bewegende Objekt!!!

Praktisch gesehen wäre es ein ewiger Loop, der einfach seine z.B. 5 Animationsstufen durchlaufen muß und dann wieder von vorne beginnt und dennoch nicht das aktive Spielgeschehen beeinflußt. Im Hauptloop sollte eben nur z.B. die Maus und die Coordinaten sein, auf die sie reagiert!

Blödes Problem für mich! Zugegeben, alleine kann ich es zur Zeit nicht lösen, deshalb frage ich!!!

1605
X_MAKE3D 1,1000,45

X_CAMERA 0,0,0,60,100,0

LET z=0

WHILE z<10

X_PRINT "Testlauf",80+z,100,0,0

Sleep 1000

z=z+1

WEND

SHOWSCREEN

MOUSEWAIT

FUNCTION Sleep: ms
LOCAL st
    st=GETTIMERALL()
    WHILE GETTIMERALL()-st < ms
    WEND
ENDFUNCTION




Was ist an meinem Programm falsch??? Sollte es nicht funktionieren??? Was muß ich ändern, damit ich einen Echtzeittimer habe??? Hilfe???

Pages: 1 ... 105 106 [107] 108