Main forum > Tutorials

Shoot Em Up - Video

<< < (2/8) > >>

Quentin:
für DIMPUSH benötigst du ja noch mal neben dem Array eine Hilfsvariable vom Typ SHOT

also:


--- Code: (glbasic) ---DIM shots[] AS SHOT
DIM shot as SHOT

DIMPUSH shots[], shot
--- End code ---
dann sollte es gehen

ähh sehe grad, die hast du ja schon im Coding, also SHOT ist die Typ-Vereinbarung, shot ist die Variable, mit der du arbeitest.

HeikoJ:
Hallo Antdote,

du müßtest mal etwas mehr Unterscheidungen in deine Variablennamen bringen.

SHOT (Großgeschriebe) ist dein TYPE
shot  (kleingeschrieben) ist deine Variable.

also mußt Du schreiben : DIMPUSH shots[], shot

Ich definiere meine TYPE immer mit einem vorgrstellten T --> TShot.
dann weis ich auch später noch das dies die TYPE-Definition war.


Gruß Heiko

Kitty Hello:
HeikoJ - super Idee - werde ich für weitere Demos beherzigen.

BumbleBee:
Ja, das kenn ich auch. Man stellt der Variable den Buchstaben für den Datentyp voran.b=Boolean,i=Integer... Also bShot zum Bleistift. Dann kann man's im Programm besser lesen. Mach ich auch (manchmal).:D Und Konstanten schreibt man meistens groß.  

Cheers

Schranz0r:
Ne Bee.

Locale klein schreiben Globale groß!
^^

Navigation

[0] Message Index

[#] Next page

[*] Previous page

Go to full version