Author Topic: Das letzte Kommando  (Read 16187 times)

Offline Schranz0r

  • Premium User :)
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 5006
  • O Rly?
    • View Profile
Re: Das letzte Kommando
« Reply #15 on: 2008-Dec-01 »
Code: GLBasic [Select]
AUTOPAUSE FALSE

 :good:
I <3 DGArray's :D

PC:
AMD RYzen 7 1700 @3.9Ghz, 16GB HyperX Fury 2666Mhz Ram, ASUS ROG GTX 1060 STRIX 6GB, Windows 10 Pro 64Bit, MSi Tomahawk B350 Mainboard

Offline mull

  • Mr. Polyvector
  • ***
  • Posts: 168
    • View Profile
    • http://www.ligapro.de
Re: Das letzte Kommando
« Reply #16 on: 2008-Dec-01 »
Aha,
AUTOPAUSE !

Hatte ich noch nicht entdeckt, muß ich gleich mal probieren.
AMD Phenom II x4 955 Proc. 3.2 GHZ,  4GB Ram
Windows 7 64bit Ultima
NVIDIA GeForce GTX 460
Leistungsindex 5,7

Tiuz

  • Guest
Re: Das letzte Kommando
« Reply #17 on: 2008-Dec-01 »
Nacht etlichen Versuchen muss ich sagen: Nicht ganz einfach der Schwierigkeitsgrad  :S

Vieleicht gibt Mull zu Weihnachten ein paar Waffen und Positionierungtipps für eine ganz bestimmte Karte?  :good:

Tiuz.

Offline Quentin

  • Prof. Inline
  • *****
  • Posts: 915
    • View Profile
Re: Das letzte Kommando
« Reply #18 on: 2008-Dec-01 »
*harharhar*
Dieses Spiel ist nicht nur gut, das ist klasse ;). Großes Kompliment.

Zunächst dachte ich, das Teil könnte schnell langweilig werden, aber weit gefehlt. Dauernd ist man damit beschäftigt, entweder neue Waffen zu plazieren, vorhandene updaten oder durch besser zu ersetzen. Kaum glaubt man sich ein wenig in Sicherheit, weil man seine Verteidigung so gut ausgebaut hat, daß die meisten Aliens. Dann trifft mich vollkommen unvorbereitet die Meldung, dass eine wahre Welle an Schleimmonstern im Anmarsch ist. Nur mit Müh und Not und hektischem Setzen von zusätzlichen Waffen kann ich die Widerlinge abwehren. Dabei war ich gerade dabei, Energie zu sparen, um mal die größeren Waffen plazieren zu können. Kurze Zeit später kommt dann die Meldung von einem Blitzeinschlag, der mir satte 2900 und nochwas an Energie einbringt. Endlich genug, um meine erste Plasma-Gun zu plazieren. Die ist ein Hammer und zerbrutzelt viele der Mieslinge schon mit zwei gezielten Schüssen.

Kurzum, was ich super finde:
  • gut durchdachtes Konzept mit langsam anwachsendem Schwierigkeitsgrad
  • einfache Steuerung und gute Übersicht, obwohl recht viele Informationen auf dem Bildschirm dargestellt werden
  • eingestreute Events (Blitzeinschlag etc.) sorgen immer wieder für Abwechslung
  • für ein so "kleines" Spiel ausgezeichneter taktischer Tiefgang

Was noch genial wäre:
  • abspeicherbare Spielstände (wurde schon erwähnt)
  • mehrere Maps mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden
  • animierte Waffen, die sich z.B. nach dem jeweiligen Ziel ausrichten
  • englische Übersetzung

Ansonsten ... geniales Game  :good:
... so, jetzt hab ich immerhin 1,5 Stunden standgehalten, uff, das artet wirklich in Arbeit aus ;)

[EDIT]
und nochwas, wollte das Teil eigentlich mal meinem Neffen empfehlen, aber die Sprüche/Beschreibungen der Gegner sind teilweise etwas derb ;), wenn du die noch etwas abschwächen könntest, bekommt das Spiel auch das Prädikat USK ab 12
« Last Edit: 2008-Dec-01 by Quentin »

Offline mull

  • Mr. Polyvector
  • ***
  • Posts: 168
    • View Profile
    • http://www.ligapro.de
Re: Das letzte Kommando
« Reply #19 on: 2008-Dec-01 »
Lob hört man gern, Danke.

Es sind mehrere Maps vorhanden, einfach im Menü >Neues Spiel< anwählen.
Es gibt sogar einen Editor, der aber gesperrt ist. Muß noch Idiotensicherer werden.

Spielstände speichern wird auch mühsam werden, da sehr viele Strukturen und Variabeln vewendet werden.
Grad die Fehlersuche bei Echtzeit Typenfelder ist nicht sehr einfach, zumal der Debugger bei dieser Programmgröße
einbricht und nicht mehr nutzbar ist.

Animierte Waffen sind Technisch kein Problem, hätte ich auch gerne. Nur Grafisch ... !?

Ja ja die Sprüche, müßte, sollte, werde ich ändern.

Englisch ist nicht so mein Ding, würde aber gehen. Außerdem müsste jeder Text in Variabeln gesetzt werden.
Dies ist leider Anfangs nicht berücksichtigt worden.
AMD Phenom II x4 955 Proc. 3.2 GHZ,  4GB Ram
Windows 7 64bit Ultima
NVIDIA GeForce GTX 460
Leistungsindex 5,7

Offline Quentin

  • Prof. Inline
  • *****
  • Posts: 915
    • View Profile
Re: Das letzte Kommando
« Reply #20 on: 2008-Dec-01 »
hehe, habe jetzt fast den ganzen Abend mit dem Teil zugebracht. Ist extrem suchterzeugend. Bin jetzt immerhin schon mal bis Welle 221 gekommen. Aber dann haben die "Haustiere" mir den Rest gegeben.


Offline WPShadow

  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 1650
    • View Profile
    • http://lostrevenant.blogspot.com
Re: Das letzte Kommando
« Reply #21 on: 2008-Dec-02 »
Also mein Lieblingslevel ist "IDIOT", das kann man so herrlich nebenher zocken! Das macht richtig Laune! Vor allem neben dem Programmieren!

Deshalb wäre ja der AUTOPAUSE FALSE - Modus ideal!  =D
AMD X2 4600, 2 GB Ram, ATI X1950 XTX, XP PRO SP2: GLB Premium 10.beta_dingsi, <(´.´<) Kirby Dance (>`.`)>
http://lostrevenant.blogspot.com
alea iacta est

Offline Quentin

  • Prof. Inline
  • *****
  • Posts: 915
    • View Profile
Re: Das letzte Kommando
« Reply #22 on: 2008-Dec-13 »
jau, mit "Idiot" kommt man am weitesten, allerdings hat man recht wenig Platz für seine Verteidigung und wenn der erste Dösbaddel vorbei ist, ist das Spiel vorbei.

Ein Level-Editor wäre hier echt klasse. Oder du kreierst noch ein paar Level, bei denen man auch mal dazu kommt, auch die größeren Geschütze so richtig aufzumotzen. Schaff ich in der Regel nicht. Meist ist bei den Haustieren schon Schluss.

Tenorm

  • Guest
Re: Das letzte Kommando
« Reply #23 on: 2008-Dec-14 »
Jep, die "Haustiere" sin hart (15000!?), ham mich auch fertig gemacht

Offline mull

  • Mr. Polyvector
  • ***
  • Posts: 168
    • View Profile
    • http://www.ligapro.de
Re: Das letzte Kommando
« Reply #24 on: 2008-Dec-16 »
Habe eine etwas Überarbeitete Version Hochgeladen.
AMD Phenom II x4 955 Proc. 3.2 GHZ,  4GB Ram
Windows 7 64bit Ultima
NVIDIA GeForce GTX 460
Leistungsindex 5,7

Offline Quentin

  • Prof. Inline
  • *****
  • Posts: 915
    • View Profile
Re: Das letzte Kommando
« Reply #25 on: 2008-Dec-16 »
Klasse!
nette neue Karten. Jetzt komme ich schon mal etwas weiter ;). Beim fünften Riesen mit, ich glaube, 3.000.000 Lebenspunkten war aber dann doch Schluss  :giveup:
Immerhin konnte ich die meisten Waffen jetzt mal bis zum Anschlag aufrüsten.

Ist eigentlich die Möglichkeit vorgesehen, daß man das Spiel auch "gewinnt"? Oder werden die Jungs immer stärker, so dass man irgendwann überollt wird?

Offline mull

  • Mr. Polyvector
  • ***
  • Posts: 168
    • View Profile
    • http://www.ligapro.de
Re: Das letzte Kommando
« Reply #26 on: 2008-Dec-17 »
Ein Ende direkt gibt es nicht.
Die Monster werden immer stärker, die Waffen sind durch Upgrades sowie Aufstellmöglichkeiten begrenzt.
Man kann es hinauszögen in dem man die schwachen Waffen verkauft und bessere hinsetzt, Frieser sind später sehr von Bedeutung.

Die Upgrades werden in der nächsten Version vereinfacht, so kann man mehrere Upgrades je Waffe machen die Automatisch nacheinander abgearbeitet werden. Die Klicker und Warterei am "Ende" nervt.
AMD Phenom II x4 955 Proc. 3.2 GHZ,  4GB Ram
Windows 7 64bit Ultima
NVIDIA GeForce GTX 460
Leistungsindex 5,7

Tiuz

  • Guest
Re: Das letzte Kommando
« Reply #27 on: 2008-Dec-17 »
Hallo mull,

sind dann z.B die fünf "Unbeschreiblichen" mit über 2Mio Hitpoints auf der Karte "Luma" noch schaffbar?
Bis dahin gehts ganz gut, aber sobald die auftauchen wirds hoffnungslos.

Grüße, Tiuz

Offline mull

  • Mr. Polyvector
  • ***
  • Posts: 168
    • View Profile
    • http://www.ligapro.de
Re: Das letzte Kommando
« Reply #28 on: 2008-Dec-17 »
Der Unbeschreibliche tritt  ab Version1.03 nicht mehrfach auf.
AMD Phenom II x4 955 Proc. 3.2 GHZ,  4GB Ram
Windows 7 64bit Ultima
NVIDIA GeForce GTX 460
Leistungsindex 5,7

Offline Quentin

  • Prof. Inline
  • *****
  • Posts: 915
    • View Profile
Re: Das letzte Kommando
« Reply #29 on: 2008-Dec-17 »
ähh wirklich, habs eben frisch geladen, steht auch Version 1.03 dabei, die Riesenjungs am Ende kommen aber immer noch und werden permanent stärker.