BASIC

Author Topic: Wie bleibt das Sprite an Stelle a,b nachdem es verschoben wurde?  (Read 3714 times)

zocker4

  • Guest
mein code:


LOADBMP "back.bmp"
//800 auf 800 pixel
LOADSPRITE "a.bmp",0
//sprite hat 80 auf 80 pixel
// 200 203 205 208
GOSUB spritex







// ------------------------------------------------------------- //
// -=#  SPRITEX  #=-
// ------------------------------------------------------------- //
SUB spritex:
WHILE TRUE
SPRITE 0,a,b
a= 360
b= 360
SHOWSCREEN
IF KEY(200) = 1
b=b-80
ENDIF
SHOWSCREEN
WEND


ENDSUB // SPRITEX


Frage: wenn ich Up drücke geht mein sprite nach oben. wie mach ich es dass es dann dort bleibt auch nachdem ich Up loslass?

Offline D2O

  • Prof. Inline
  • *****
  • Posts: 1062
    • View Profile
    • http://www.deuteriumoxid.com
Hi zocker4,

du machst hier so kleine leichtsinns fehler ;)

Du weist der Variable "b" bei jedem schleifendurchgang immer wieder den wert "360" zu,
Werte die Du verändern möchtest sollten nicht in eine Schleife.

Nimm das b = 360 aus der schleife und setzte es davor, dann kannst Du mit "up" auch den wert in der schleife ändern und erbleibt dann auch so.
Nur nimm nicht "-80" nimm mal "-1" ansonsten würde das Sprite sehr schnell den Bildschirm bereich verlassen ;)
I7 2600K; 8 GB RAM ; Win10 Pro x64 | NVidia GTX 750 TI 2048MB ; Realtec OnBoard Sound;
Lenovo ThinkPad T400: XP Pro
GLB Premium-immer Aktuell

zocker4

  • Guest
Hey echt, vielen Dank! (ich habs noch nicht solange wie man vielleicht merkt...)

Offline D2O

  • Prof. Inline
  • *****
  • Posts: 1062
    • View Profile
    • http://www.deuteriumoxid.com
Quote from: zocker4
Hey echt, vielen Dank! (ich habs noch nicht solange wie man vielleicht merkt...)
Ist Doch egal, hauptsache Dir macht es spass :)
Und nur durch probieren, testen und zwischen durch fragen lernt man was.
es nützt nichts wenn Du durch  falsche scham oder stolz Dich nicht  fragen traust.

Hmmm, pssst ich habs noch garnicht ;)
Die Demo läuft irgendwie bei mir nicht,  bzw. es wird nicht Compiliert :(

Aber das ist ja egal, das grundprinzip ist überall gleich.


Happy Coding :)
I7 2600K; 8 GB RAM ; Win10 Pro x64 | NVidia GTX 750 TI 2048MB ; Realtec OnBoard Sound;
Lenovo ThinkPad T400: XP Pro
GLB Premium-immer Aktuell

Offline Kitty Hello

  • code monkey
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 10697
  • here on my island the sea says 'hello'
    • View Profile
    • http://www.glbasic.com
häää??? Wieso läuft die Demo nicht? Das _muss_ laufen :D

Offline D2O

  • Prof. Inline
  • *****
  • Posts: 1062
    • View Profile
    • http://www.deuteriumoxid.com
Quote from: GernotFrisch
häää??? Wieso läuft die Demo nicht? Das _muss_ laufen :D
Sorry für das OffTopic:
Das ist die ausgabe.
_______________________________________
*** Configuration: WIN32 ***
precompiling...

GPC - GLBasic Precompiler V.2005.23 - 3D(0), NET(0)
no filename specified

compile+link...
gcc.exe: I:\basic\GLBasic\Compiler\platform\gpc_temp.cpp: No such file or directory
*** FATAL ERROR - Bitte die Compiler-Ausgabe ins Forum kopieren
_______________________________________
*** Fertig ***
Zeit: 0.5 sek
Erstellen: 0 erfolgreich, 1 fehlgeschlagen
I7 2600K; 8 GB RAM ; Win10 Pro x64 | NVidia GTX 750 TI 2048MB ; Realtec OnBoard Sound;
Lenovo ThinkPad T400: XP Pro
GLB Premium-immer Aktuell

Offline Kitty Hello

  • code monkey
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 10697
  • here on my island the sea says 'hello'
    • View Profile
    • http://www.glbasic.com
Dann ist keine Datei im Projekt. Rechte Maustaste auf den Quellcode, dann "Datei ins Projekt übernehmen". Sollte rechts im Baum unter dem Tab "Dateien erscheinen".

Offline D2O

  • Prof. Inline
  • *****
  • Posts: 1062
    • View Profile
    • http://www.deuteriumoxid.com
I7 2600K; 8 GB RAM ; Win10 Pro x64 | NVidia GTX 750 TI 2048MB ; Realtec OnBoard Sound;
Lenovo ThinkPad T400: XP Pro
GLB Premium-immer Aktuell