BASIC

Author Topic: Strukturberechnung mit GLBasic  (Read 5224 times)

Tiuz

  • Guest
Strukturberechnung mit GLBasic
« on: 2007-Dec-02 »
Hallo,

beim vorliegenden Programm habe ich Möglichkeiten die GLB für die Spieleprogrammierung bietet, für etwas anderes genutzt. Ich glaube Baggi hat schon mal etwas ähnliches im Bereich der Strömungssimulation gemacht.

Natürlich ist das vorliegende Programm meilenweit vom Umfang und der Perfektion kommerzieller FEM Software entfernt (Selbst wenn es je über den Betastatus hinauskommt ;) ). Jedenfalls ist es toll, was man mit GLB und wenig Aufwand erreicht kann.

Es würde mich freuen, wenn der ein oder andere ein bisschen mit dem Programm herumspielt und etwas Feedback geben würde. Im Ziparchiv befindet sich auch ein sehr kurzes Handbuch, das alle wichtigen Informationen (hoffe ich) enthält. :)

http://www.zshare.net/download/5322865fb78f88/

Grüße, Tiuz.

Offline Kitty Hello

  • code monkey
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 10708
  • here on my island the sea says 'hello'
    • View Profile
    • http://www.glbasic.com
Strukturberechnung mit GLBasic
« Reply #1 on: 2007-Dec-02 »
muss ich morgen ansehen. ich hab mal ein 2D Stabwerks_fem programm gemacht mit LEGO Optik...

Offline Schranz0r

  • Premium User :)
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 5019
  • O Rly?
    • View Profile
Strukturberechnung mit GLBasic
« Reply #2 on: 2007-Dec-02 »
O.o N1
I <3 DGArray's :D

PC:
AMD RYzen 7 1700 @3.9Ghz, 16GB HyperX Fury 2666Mhz Ram, ASUS ROG GTX 1060 STRIX 6GB, Windows 10 Pro 64Bit, MSi Tomahawk B350 Mainboard

Offline Kitty Hello

  • code monkey
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 10708
  • here on my island the sea says 'hello'
    • View Profile
    • http://www.glbasic.com
Strukturberechnung mit GLBasic
« Reply #3 on: 2007-Dec-03 »
Ja krasse Sache! Prima Arbeit. Mit DDGui, super Idee! Den Font evtl. kleiner machen, damit mehr unten hin passt.

Wenn Du eine Druckausgabe willst, müsste man mal überlegen. Da lässt sich sicher was machen.


Hier wäre mal mein's gewesen, ist aber lang nicht so gut wie Deins.
legobuilder.rar - 0.30MB
Oben gibt man an, wie Stabknoten 1/2 verbunden ist. Dann mit linker MT einfach die Punkte setzen.

Tiuz

  • Guest
Strukturberechnung mit GLBasic
« Reply #4 on: 2007-Dec-03 »
Danke fürs Testen und so. :)
Wollte damit zum einen mal selber ein simples FEM Programm schreiben und zum anderen mich in die DDgui einarbeiten. Sachen zum Erweitern gibts ja reichlich, vieleicht baue ich noch das ein oder andere ein, wenn ich verstanden habe wies geht.
Spieletechnisch lässt sich sowas ja auch verwenden, z.B. wie bei Bridge Builder (Pontifex), wobei da glaube ich auch die dynamischen Belastungen der Brücke berücksichtigt werden. Lego Optik(Baukastenprinzip) ist eine gute Idee.

Tiuz

Offline Kitty Hello

  • code monkey
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 10708
  • here on my island the sea says 'hello'
    • View Profile
    • http://www.glbasic.com
Strukturberechnung mit GLBasic
« Reply #5 on: 2007-Dec-03 »
Hehehe. Der Pintifex rechnet 1x linear. Dann schaut er, wo die Spannungen zu groß sind und nimmt die Stäbe aus dem System raus (bzw macht die mit einer minimalen Steifigkeit rein und zeichnet sie nicht).
Mein LEGO Programm macht das auch so. Das ist schon bisserl "dynamisch", indem ich die Lasten schrittweise auf 100% erhöhe und dazwischen die überbelasteten Stäbe rausnehme.

PS: Was hast'n Du studiert?

Tiuz

  • Guest
Strukturberechnung mit GLBasic
« Reply #6 on: 2007-Dec-03 »
Hab Maschinenbau an ner FH studiert.
Meine Diplomarbeit eher zufällig über ein Simulationsthema geschrieben und bin dann an der Thematik hängen gelieben. ;)  Bin z.Z als wissentschaftlicher Mitarbeiter in einem Forschungsprojekt angestellt und hab so täglich mit FEM zu tun.

Hast du Insiderinformationen zu Pontifex?

Offline Kitty Hello

  • code monkey
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 10708
  • here on my island the sea says 'hello'
    • View Profile
    • http://www.glbasic.com
Strukturberechnung mit GLBasic
« Reply #7 on: 2007-Dec-03 »
Nein, die geben nix preis. Antworten auch nicht. Ich hab Bauing. (FH) studiert. Darum hat mich der Pontifex ja schon seit der ersten Version interessiert. Ich hab da bisserl rumprobiert, aber das ist keine große Kunst.
Der schaut nur, wo ist die Lok, und bringt dann die Lasten auf die Knoten auf. Dann verformte Struktur wieder zurück auf die Eingangsstruktur packen, kaputte Stäbe weg, neuer Schritt, fertig.