BASIC

Author Topic: Ein paar Grundlagen eines Strategiespiels  (Read 1923 times)

Offline Shogun

  • Mr. Drawsprite
  • **
  • Posts: 67
    • View Profile
Ich weiß nicht so recht wie ich mit der Programmierarbeit anfangen soll. Wenn mir jemand bei den folgenden Dingen helfen könnte, könnte ich schon eine ganze Menge machen. Ich finde kein Beispiel bei dem ich mir was abgucken kann.
Ein Bitmap soll sich hach meinen Vorgaben bewegen. Nicht steuern, sondern meinen Mauscklicks entsprechend.
Schön wäre eine Rüstung, sodass ich die Einheiten mit unterschiedlicher Rüstung ausstatten kann oder halt Schüsse mit verschiedener Kraft.
Und das Bitmap bzw. Einheit soll schießen.

Gibt es dazu Beispiele? Würde mich über jede Hilfe freuen.

Gruß Markus

Offline Schranz0r

  • Premium User :)
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 5024
  • O Rly?
    • View Profile
Ein paar Grundlagen eines Strategiespiels
« Reply #1 on: 2007-Oct-04 »
Wie gesagt die Bewegung mach ich dir morgen weiter, hab nur das Problem mit der Position wenn man mehrere auswählt und losschickt, die laufen dann alle auf einen Punkt zu.
sollen se aber nicht, sollen ja abstand voneinander haben...
I <3 DGArray's :D

PC:
AMD Ryzen 7 1700 @3.9GHz, 16GB HyperX Fury 3000MHz Ram, ASUS ROG GTX 1060 STRIX 6GB, Windows 10 Pro 64Bit, MSi Tomahawk B350 Mainboard

Offline Shogun

  • Mr. Drawsprite
  • **
  • Posts: 67
    • View Profile
Ein paar Grundlagen eines Strategiespiels
« Reply #2 on: 2007-Oct-04 »
Klingt ja schonmal ganz gut. Wenigstens weißt du wie man bei sowas anfängt.

Offline WPShadow

  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 1667
    • View Profile
    • http://lostrevenant.blogspot.com
Ein paar Grundlagen eines Strategiespiels
« Reply #3 on: 2007-Oct-04 »
Hey Schranz0r, erinnerst du dich an unser Beispiel mit dem "Partikel Schwarm"? Da hatten wir das selbe Problem. Ich schaue mal, wo mein Beispiel war. Von dem aus kann man es auch so machen, dass sich die Objekte nicht zufällig bewegen, sondern an einen fixen Punkt. Daraus könntest du ein gutes Beispiel machen! :D
AMD X2 4600, 2 GB Ram, ATI X1950 XTX, XP PRO SP2: GLB Premium 10.beta_dingsi, <(´.´<) Kirby Dance (>`.`)>
http://lostrevenant.blogspot.com
alea iacta est

Offline Shogun

  • Mr. Drawsprite
  • **
  • Posts: 67
    • View Profile
Ein paar Grundlagen eines Strategiespiels
« Reply #4 on: 2007-Oct-07 »
Gernot kannst du uns ein bischen helfen?

Offline Schranz0r

  • Premium User :)
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 5024
  • O Rly?
    • View Profile
Ein paar Grundlagen eines Strategiespiels
« Reply #5 on: 2007-Oct-07 »
Es ist nicht schwer, wollte es nur mit types machen, da ist es schon ein wenig komplizierter!
I <3 DGArray's :D

PC:
AMD Ryzen 7 1700 @3.9GHz, 16GB HyperX Fury 3000MHz Ram, ASUS ROG GTX 1060 STRIX 6GB, Windows 10 Pro 64Bit, MSi Tomahawk B350 Mainboard