BASIC

Author Topic: Was w?rde in GLBasic noch Sinn machen ? (Sammelthread!)  (Read 107221 times)

Offline mull

  • Mr. Polyvector
  • ***
  • Posts: 168
    • View Profile
    • http://www.ligapro.de
Aslo ich könnte noch Optional Functonsparameter gebrauchen.
z.B

Function Test: X, Y, Z = 1

EndF.....
AMD Phenom II x4 955 Proc. 3.2 GHZ,  4GB Ram
Windows 7 64bit Ultima
NVIDIA GeForce GTX 460
Leistungsindex 5,7

Offline D2O

  • Prof. Inline
  • *****
  • Posts: 1061
    • View Profile
    • http://www.deuteriumoxid.com
Quote from: mull
Aslo ich könnte noch Optional Functonsparameter gebrauchen.
z.B

Function Test: X, Y, Z = 1

EndF.....
Ja, ja und ja :)

Das wär wirklich sehr gut.
I7 2600K; 8 GB RAM ; Win10 Pro x64 | NVidia GTX 750 TI 2048MB ; Realtec OnBoard Sound;
Lenovo ThinkPad T400: XP Pro
GLB Premium-immer Aktuell

Offline Schranz0r

  • Premium User :)
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 5013
  • O Rly?
    • View Profile
Braucht man doch so gut wie nie?
I <3 DGArray's :D

PC:
AMD RYzen 7 1700 @3.9Ghz, 16GB HyperX Fury 2666Mhz Ram, ASUS ROG GTX 1060 STRIX 6GB, Windows 10 Pro 64Bit, MSi Tomahawk B350 Mainboard

Offline WPShadow

  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 1665
    • View Profile
    • http://lostrevenant.blogspot.com
Geht da nicht auch:

Function Test: X, Y, Z
Z = 1

EndF.....

Nur so am Rande? =)
AMD X2 4600, 2 GB Ram, ATI X1950 XTX, XP PRO SP2: GLB Premium 10.beta_dingsi, <(´.´<) Kirby Dance (>`.`)>
http://lostrevenant.blogspot.com
alea iacta est

Offline D2O

  • Prof. Inline
  • *****
  • Posts: 1061
    • View Profile
    • http://www.deuteriumoxid.com
Es spart schreibarbeit.

Man kann standarts in functionen machen
Function a: x = 0
if x = 0 then .........
    else .......
endif
endfunction

@Schranz0r, also bütte ????
I7 2600K; 8 GB RAM ; Win10 Pro x64 | NVidia GTX 750 TI 2048MB ; Realtec OnBoard Sound;
Lenovo ThinkPad T400: XP Pro
GLB Premium-immer Aktuell

Offline S.O.P.M.

  • Prof. Inline
  • *****
  • Posts: 529
    • View Profile
Irgendwie verstehe ich das nicht! Wozu sollte man denn die Funktionsparameter in der Funktion selber festlegen?? Die Parameter übergibt man der Funktion doch beim Aufruf.

@Slayer
Du hast da die Variable x und legst deren Wert auf 0 fest. Wozu dann die Überprüfung dieses Wertes?

Ich bin der festen Überzeugung, dass man das nicht braucht, weil: Entweder kann eine Funktion nicht ohne Angabe der Parameter aufgerufen werden und dann braucht man auch keine Standardwerte, weil stets Werte der Funktion übergegen werden oder es ist möglich, Funktionen auch ohne Parameter aufzurufen, selbst wenn sie welche nutzt und dann würden die Werte ohnehin alle auf 0 sein, wenn keine übergeben wurden. Dann kann die Funktion ihre Standard-Routine ausführen, wenn 0 ist.
Notebook PC Samsung E372 Core i5 @ 2,6 GHz; 4 GB RAM; Win 7 Home Premium

Offline Schranz0r

  • Premium User :)
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 5013
  • O Rly?
    • View Profile
Quote from: Slayer
Es spart schreibarbeit.

Man kann standarts in functionen machen
Function a: x = 0
if x = 0 then .........
    else .......
endif
endfunction

@Schranz0r, also bütte ????
Ist doch schnickschnack, ich hab sowas noch nie gebraucht.
Und wenn man schon zu faul ist einer Variable einen Wert in einer Function zu geben...
Naja... Bin dagegen, machts für anfänger nur wieder kompleziert
I <3 DGArray's :D

PC:
AMD RYzen 7 1700 @3.9Ghz, 16GB HyperX Fury 2666Mhz Ram, ASUS ROG GTX 1060 STRIX 6GB, Windows 10 Pro 64Bit, MSi Tomahawk B350 Mainboard

Offline Kitty Hello

  • code monkey
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 10689
  • here on my island the sea says 'hello'
    • View Profile
    • http://www.glbasic.com
Was er will ist:

Code: GLBasic [Select]
foo(1)
foo(1,2)

FUNCTION foo: x=0, y=0
ENDFUNCTION
Ich seh's mir mal an wieviel Arbeit das wär'.

Offline D2O

  • Prof. Inline
  • *****
  • Posts: 1061
    • View Profile
    • http://www.deuteriumoxid.com
Genau Gernot :)

Es ist sicher nicht überlebenswichtig, finde es in manchen situationen viel eleganter eine funktion zu haben die etwas macht
und nur wenn es notwendig ist ihr einen anderen wert übergeben.
So ist man nicht gezwungen bei aufruf der function alle Argumente zu schreiben.
I7 2600K; 8 GB RAM ; Win10 Pro x64 | NVidia GTX 750 TI 2048MB ; Realtec OnBoard Sound;
Lenovo ThinkPad T400: XP Pro
GLB Premium-immer Aktuell

Offline Schranz0r

  • Premium User :)
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 5013
  • O Rly?
    • View Profile
Haben uns im Chat unterhalten, und festgestellt, das  KEYHIT(num) sinnvoller weise ins GLBasic integriert werden sollte.
Begründund ist, das man es doch mehr braucht als gedacht.

Es würde schon reichen, wenn man prüft ob gedrückt ist, und so nicht nochmal das gleiche ausgegeben wird.

Grade im Sinne einer Inputroutine....usw
I <3 DGArray's :D

PC:
AMD RYzen 7 1700 @3.9Ghz, 16GB HyperX Fury 2666Mhz Ram, ASUS ROG GTX 1060 STRIX 6GB, Windows 10 Pro 64Bit, MSi Tomahawk B350 Mainboard

Offline backslider

  • Community Developer
  • Prof. Inline
  • ******
  • Posts: 892
    • View Profile
Ich wäre auch für einen Keyhit-Befehl, da ich ihn noch von Blitzbasic her kenne und jetz erst auffält, wie sehr man ich doch das ein oder andere mal benötigt.

Offline Kitty Hello

  • code monkey
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 10689
  • here on my island the sea says 'hello'
    • View Profile
    • http://www.glbasic.com

Offline Schranz0r

  • Premium User :)
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 5013
  • O Rly?
    • View Profile
Ja Gernot, wir reden aber von einer festen Einbind in die Syntax, da wir das so oft brauchen.
Das mit der Function ist lieb und gut, aber das ist ein so wichtiger Befehl, das der ruhig in die Sprache mit rein gebaut werden könnte.

Sind schon 5 Benutzer im Chat dafür gewessen.
I <3 DGArray's :D

PC:
AMD RYzen 7 1700 @3.9Ghz, 16GB HyperX Fury 2666Mhz Ram, ASUS ROG GTX 1060 STRIX 6GB, Windows 10 Pro 64Bit, MSi Tomahawk B350 Mainboard

Offline Kitty Hello

  • code monkey
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 10689
  • here on my island the sea says 'hello'
    • View Profile
    • http://www.glbasic.com
MUSICVOLUME beim nächsten Update.
Das mit Keyup usw ist nur die halbe Wahrheit. Es gibt Situationen, wo das nicht funktionieren kann.
z.B. wenn man eine Taste loslässt, und UpdateKeys() in einer SUB aufruft, dann bekommt der nächste UpdateKeys das Loslassen der Taste nicht mehr mit...
Das ist gar nicht so einfach... Ich grübel mal d'rüber.

Offline Schranz0r

  • Premium User :)
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 5013
  • O Rly?
    • View Profile
Mein Vorschlag wäre es wie in Blitz zu machen.

Einmal der normale KEY(num), und einmal KEYHIT(num).

Eilt nicht, wenn du es lösen kannst, wärs super für uns!
I <3 DGArray's :D

PC:
AMD RYzen 7 1700 @3.9Ghz, 16GB HyperX Fury 2666Mhz Ram, ASUS ROG GTX 1060 STRIX 6GB, Windows 10 Pro 64Bit, MSi Tomahawk B350 Mainboard