Author Topic: Serialisierung von Types  (Read 1691 times)

Offline backslider

  • Community Developer
  • Prof. Inline
  • ******
  • Posts: 892
    • View Profile
Serialisierung von Types
« on: 2011-Mar-08 »
Sagt mal,
kann man Types serialisieren? Wenn ja, wie? :P
Wenn nein, könnte man das nicht öfter mal gebrauchen?

Vorallem generische serialisierung wäre der Hammer... Ich weiß aber nicht, ob das mit der Type-Struktur geht?!
Dann könnte man einfach Types speichern / laden.

Weiß aber nicht, ob das schon zu sehr OOP ist.

Gruß

Offline Schranz0r

  • Premium User :)
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 5020
  • O Rly?
    • View Profile
Re: Serialisierung von Types
« Reply #1 on: 2011-Mar-08 »
versteh ich nicht...
I <3 DGArray's :D

PC:
AMD RYzen 7 1700 @3.9Ghz, 16GB HyperX Fury 2666Mhz Ram, ASUS ROG GTX 1060 STRIX 6GB, Windows 10 Pro 64Bit, MSi Tomahawk B350 Mainboard

Offline backslider

  • Community Developer
  • Prof. Inline
  • ******
  • Posts: 892
    • View Profile
Re: Serialisierung von Types
« Reply #2 on: 2011-Mar-08 »
Serialisierung heißt, dass man Objekte binär oder im xml-Format speichern und laden kann.
Nicht die Eigenschaften vom Objekt, sondern das Gesamtpaket.

Später kann man das dann wieder im Programm laden indem man sagt:

Objekt a = Serializer.load(filename).

Und generisch heißt schnell erklärt, dass die Methode selbst erkennt um welchen Datentypen es sich handelt, also brauchst du nur eine Methode zum Laden und eine zum Speichern.

Immernoch zu unverständlich? :)

Dann nimm dies! -> http://de.wikipedia.org/wiki/Serialisierung :P

Ich könnte mir das halt so vorstellen:
Code: GLBasic [Select]
TYPE T
  a%
  b#
  c$
ENDTYPE

GLOBAL Objekt AS T

//Objekt aus Datei laden (z.B. xml)
DESERIALIZE(Objekt, "C:/objekt.xml")

//Irgendwas mit dem Objekt machen / es verändern
//...

//Und wieder speichern
SERIALIZE(Objekt, "C:/objekt_neu.xml")

 

cheers
« Last Edit: 2011-Mar-08 by backslider »

Offline Kitty Hello

  • code monkey
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 10709
  • here on my island the sea says 'hello'
    • View Profile
    • http://www.glbasic.com
Re: Serialisierung von Types
« Reply #3 on: 2011-Mar-08 »
hab schonn mal drüber anchgedacht. Problem ist: Ein PArameter mehr und FileFormat ist für die Katz.

Offline backslider

  • Community Developer
  • Prof. Inline
  • ******
  • Posts: 892
    • View Profile
Re: Serialisierung von Types
« Reply #4 on: 2011-Mar-08 »
Da hast du Recht, aber das ist ja beim echten OOP auch so, wenn ich mich nicht irre?!

EDIT:
Man könnte das dann ja optional machen, also z.B.:
Code: GLBasic [Select]
SERIALIZABLE TYPE T
 a%
 b#
 c$

 FUNCTION abc:
 ENDFUNCTION

 FUNCTION xyz:
 ENDFUNCTION
ENDTYPE
 

Oder irgendwie so ähnlich...
Vielleicht wären ja auch generische TYPES möglich xD
Code: GLBasic [Select]
GENERIC TYPE gType
DESERIALIZE(gType, "myType.xml")
 
Aber ob das möglich ist, keine Ahnung ich haben. :)
« Last Edit: 2011-Mar-09 by backslider »

Offline Kitty Hello

  • code monkey
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 10709
  • here on my island the sea says 'hello'
    • View Profile
    • http://www.glbasic.com
Re: Serialisierung von Types
« Reply #5 on: 2011-Mar-09 »
Ah. Als ASCII könnte man das schreiben. Mhm. Clever. Müsste ich mal überlegen. XML wäre da sicher die richtige Wahl.

Offline backslider

  • Community Developer
  • Prof. Inline
  • ******
  • Posts: 892
    • View Profile
Re: Serialisierung von Types
« Reply #6 on: 2011-Mar-09 »
Wäre hammer, wenn du das hinkriegst!