Author Topic: Perspektivenproblem  (Read 912 times)

Offline Metamorphose

  • Mr. Drawsprite
  • **
  • Posts: 78
    • View Profile
Perspektivenproblem
« on: 2010-May-31 »
Moin.
Ich habe mich entschlossen ein kleines Labyrinthspiel zu programmieren. Das spiel ist in der Egoperspektive, jetzt steh ich schon vor meinem ersten Problem: der sicht.
Wenn der Spieler in einen Gang kommt, bei dem vor ihm eine Wand ist, links und rechts zwei weitere gänge sind, wie stellt man dies dar?

Die letzten beiden Bilder sollten dies verdeutlichen, habt ihr da eine bessere Idee?
Male das Labyrinth mit Paint und Koordinaten, sind unfertige Grafiken wie man sieht ;) bringt ja nix, wenn ich die Perspektive nicht hinbekomm. Das Spiel soll an ein altes Spiel namens Dungeon Master errinern, falls ihr dies kennt.

Der Spieler sieht nur 2 Felder weit, deshalb bedeuted schwarz in der mitte, dass es weitergeht. Ja - die färbung der Wände ist noch nicht korrekt ;)

Grüsse

[attachment deleted by admin]
lalagames - www.metamo.ch/lalagames/
Keine K?nstler Online - www.keinekuenstler.ch
M?rchenwelt PNP-RPG - www.metamo.ch/maerchenwelt

Offline Kitty Hello

  • code monkey
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 10683
  • here on my island the sea says 'hello'
    • View Profile
    • http://www.glbasic.com
Re: Perspektivenproblem
« Reply #1 on: 2010-May-31 »
Warum klaust Du Dir nicht Dungeon-Master Grafiken um Testen? Du musst alle Wände von hinten nach vorne zeichnen. In Dungeon Master meine ich waren das 3x3 Felder nur.

Offline OzzardOfWiz

  • Mc. Print
  • *
  • Posts: 9
    • View Profile
Re: Perspektivenproblem
« Reply #2 on: 2010-Jun-03 »
Ich weiB nicht, ob ich das Problem richtig verstanden habe, aber ich interpretiere das ganze jetzt mal so, dass das 3. Bild das Problem zeigt. Hier würde ich die schwarze Fläche oben und unten kürzen so dass ein schwarzes Rechteck entsteht. So sieht man, dass es links und rechts weiter geht (3-Wege-Kreuzung), aber noch nicht, ob es vielleicht geradeaus ebenfalls weitergeht.