Author Topic: GLScriptBasic  (Read 62688 times)

Offline Kitty Hello

  • code monkey
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 10683
  • here on my island the sea says 'hello'
    • View Profile
    • http://www.glbasic.com
Re: GLScriptBasic
« Reply #30 on: 2010-Jun-09 »
Total krass!

Offline Schranz0r

  • Premium User :)
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 5009
  • O Rly?
    • View Profile
Re: GLScriptBasic
« Reply #31 on: 2010-Jun-09 »
Mega coolo xD

Bleib am Ball, das wird super!
Ist ja nicht um sonst STICKY ;)
I <3 DGArray's :D

PC:
AMD RYzen 7 1700 @3.9Ghz, 16GB HyperX Fury 2666Mhz Ram, ASUS ROG GTX 1060 STRIX 6GB, Windows 10 Pro 64Bit, MSi Tomahawk B350 Mainboard

Offline metzzo

  • Mr. Polyvector
  • ***
  • Posts: 140
  • Coolo ist cool!
    • View Profile
    • programming with design
Re: GLScriptBasic
« Reply #32 on: 2010-Jun-10 »
Danke euch beiden :)

Im moment arbeite ich an den optionalen Parametern. Dies ist leider nicht so einfach wie gedacht... Ich bleibe am Ball
That's no Bug, that's my project!

http://programming-with-design.at/

Offline metzzo

  • Mr. Polyvector
  • ***
  • Posts: 140
  • Coolo ist cool!
    • View Profile
    • programming with design
Re: GLScriptBasic
« Reply #33 on: 2010-Jun-10 »
Optionale Parameter implementiert .... puh.
Code: GLBasic [Select]
OptionalTest(10)
OptionalTest(10,-100*2)
OptionalTest(10,-99,"Hallo Ich Welt")
FUNCTION OptionalTest: Hallo, Bum=100, Text$="Hallo Welt"
        STDOUT "Hallo: "+Hallo+" Bum: "+Bum+" -"+Text$
ENDFUNCTION
 
Das war schwieriger als geplant... der Hauptgrund war die Tatsache dass GLScriptBasic ein single pass compiler ist.
Das Hauptproblem war dass erst am Ende des kompilierens feststeht WELCHE Funktionen es gibt. Wodurch beim aufrufen eben dieser nicht klar ist wieviele Parameter diese hat. Dies war als es eine statische Anzahl an Parametern gab nicht weiter schlimm. Jedoch sobald es Variabel viele Parameter gibt muss man auch wissen was aufgerufen wird. Tja, dies konnte ich lösen indem es von einer Funktion nicht eine gibt sondern für jeden optionalen Parameter eine weitere. Diese leitet quasi zu der mit allen Parametern um, ein Umweg. Es ist ein wenig schwer zu erklären... Das Beispiel von oben erzeugt drei verschiedene Funktion: OptionalTest@1, OptionalTest@2, OptionalTest@3. Durch die Anzahl der Parameter kann der Compiler leicht erkennen welche aufgerufen wird.
Ein  netter Nebeneffekt: Simple Funktionsüberladung wurde hiermit implementiert. die einzige Vorraussetzung ist halt, dass sich die Parameteranzahl unterscheidet.

Tja als nächstes müssen Arrays auch Strings unterbringen können und diese sollten auch aus einer Funktion zurückgegeben werden können.

Version: 0.35
That's no Bug, that's my project!

http://programming-with-design.at/

Offline WPShadow

  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 1658
    • View Profile
    • http://lostrevenant.blogspot.com
Re: GLScriptBasic
« Reply #34 on: 2010-Jun-10 »
Oh Mann, das wird richtig böse!!!

Weiter so!!!  :good:
AMD X2 4600, 2 GB Ram, ATI X1950 XTX, XP PRO SP2: GLB Premium 10.beta_dingsi, <(´.´<) Kirby Dance (>`.`)>
http://lostrevenant.blogspot.com
alea iacta est

Offline metzzo

  • Mr. Polyvector
  • ***
  • Posts: 140
  • Coolo ist cool!
    • View Profile
    • programming with design
Das Leid mit den Updates...
« Reply #35 on: 2010-Jun-16 »
Mhmm, ich komme mir nun ziemlich dumm vor.
Ich habe nun seit 3 Tagen einen seltsamen bug gesucht, der Entstand, wenn man Arrays aufruft, deklariert oder redimensioniert. Ich konnte mir bei besten Willen nicht vorstellen woran das Lag (es kam andauernd die Fehlermeldung "Expecting '['" von meinem Compiler.

Nun habe ich den Fehler gefunden... Es lag an den REPEAT - UNTIL Schleifen. Da ich ziemlich oft davon gebrauch machte, und dadurch eben dieser Auftrat. Nunja was war nun der Fehler? In der ersten V8 Beta waren REPEAT UNTIL Schleifen umgedrehte WHILE Schleifen (Also REPEAT - UNTIL TRUE - das wäre immer korrekt gewesen) während in der neueren Version die BEdingung umgedreht war - es wäre schön gewesen wenn das irgendwo stehen würde...

Naja nun geht es weiter...
That's no Bug, that's my project!

http://programming-with-design.at/

Offline Kitty Hello

  • code monkey
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 10683
  • here on my island the sea says 'hello'
    • View Profile
    • http://www.glbasic.com
Re: GLScriptBasic
« Reply #36 on: 2010-Jun-16 »
so sorry :(

Offline CptnRoughnight

  • Mr. Polyvector
  • ***
  • Posts: 114
    • View Profile
Re: GLScriptBasic
« Reply #37 on: 2010-Aug-03 »
Hi,
nur ne kurze Frage : wie ist der momentane Status? ich bräuchte demnächst mal eine gute Scriptsprache für ein Projekt.
MfG
Es ist kein Mond....

A young band from Thuringia with a lot of potential :
http://youtu.be/diMBlNspsD8

Offline trucidare

  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 1377
  • Bachelor of Fail
    • View Profile
Re: GLScriptBasic
« Reply #38 on: 2010-Aug-03 »
wenn ichs wieder finde schick ich dir lua, glbasic script ist tot *wer hätte das gedacht???*
MacBook Pro 2,2 GHz Core 2 Duo, 4 GB RAM, 160 GB HDD, 8600M GT
Core i3 - 3,07 GHz, 8 GB Ram, 2.5 TB HDD, Geforce GTX 260+ OC

Offline CptnRoughnight

  • Mr. Polyvector
  • ***
  • Posts: 114
    • View Profile
Re: GLScriptBasic
« Reply #39 on: 2010-Aug-03 »
Oo was is denn da los? War's Fake?
Wenn du das noch findest war's cool, danke!
MfG
Es ist kein Mond....

A young band from Thuringia with a lot of potential :
http://youtu.be/diMBlNspsD8

Offline trucidare

  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 1377
  • Bachelor of Fail
    • View Profile
Re: GLScriptBasic
« Reply #40 on: 2010-Aug-03 »
benötigst du windows only oder für alle platformen (glaub alle außer iphone)?
MacBook Pro 2,2 GHz Core 2 Duo, 4 GB RAM, 160 GB HDD, 8600M GT
Core i3 - 3,07 GHz, 8 GB Ram, 2.5 TB HDD, Geforce GTX 260+ OC

Offline CptnRoughnight

  • Mr. Polyvector
  • ***
  • Posts: 114
    • View Profile
Re: GLScriptBasic
« Reply #41 on: 2010-Aug-03 »
Jo, alle Platformen ausser EiFon!

MfG
Es ist kein Mond....

A young band from Thuringia with a lot of potential :
http://youtu.be/diMBlNspsD8

Offline trucidare

  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 1377
  • Bachelor of Fail
    • View Profile
Re: GLScriptBasic
« Reply #42 on: 2010-Aug-03 »
ok also mit source statt dll, habs nur auf windoof getestet bisher. aber kompilieren sollte es dann für alle
MacBook Pro 2,2 GHz Core 2 Duo, 4 GB RAM, 160 GB HDD, 8600M GT
Core i3 - 3,07 GHz, 8 GB Ram, 2.5 TB HDD, Geforce GTX 260+ OC

Offline CptnRoughnight

  • Mr. Polyvector
  • ***
  • Posts: 114
    • View Profile
Re: GLScriptBasic
« Reply #43 on: 2010-Aug-03 »
weis net ob du die PN bekommen hast, bei mir zeigt es nichts an (keine gesendeten mails).... aber immer her damit, mal sehen ob ichs versteh und einbauen kann... bin dir auf jeden Fall schonmal Dankbar!
MfG
Es ist kein Mond....

A young band from Thuringia with a lot of potential :
http://youtu.be/diMBlNspsD8

Offline metzzo

  • Mr. Polyvector
  • ***
  • Posts: 140
  • Coolo ist cool!
    • View Profile
    • programming with design
Re: GLScriptBasic
« Reply #44 on: 2010-Aug-04 »
Es war kein Fake, die Grundlage (Core) war nur ein wenig schlampig programmiert, weswegen Types ein Ding der Unmöglichkeit sind. Außerdem ist ein Bug in der Funktionsverwaltungsroutine im Parser, der dazu führt dass Zeilen einfach doppelt/garnicht ausgeführt werden können. Ich habe mich schon seit über zwei Wochen damit rumgeärgert.... Der Fehler ist und bleibt verborgen.

Ich werde beizeiten (sofern Gernot dies erlaubt) den Souce veröffentlichen (damit niemand denkt es sei ein Fake...).
That's no Bug, that's my project!

http://programming-with-design.at/