Author Topic: GLBasic, 2008/2009 Planungen  (Read 15709 times)

Offline Quentin

  • Prof. Inline
  • *****
  • Posts: 915
    • View Profile
Re: GLBasic, 2008/2009 Planungen
« Reply #30 on: 2008-Sep-04 »
Uih uih
willst du wirklich # für INTEGER verwenden? Glaube in QuickBasic war das das Präfix für Floats, Integer war glaube ich %. Ist aber wirklich schon lange her.
Ok, wird nicht mehr allzu relevant sein, aber bei meinem Haarausfall, ich wette, irgendwann wird ein Spätberufener sich endgültig von QuickBasic verabschieden wollen, sieht GLBasic und stellt genau diese Frage *ggg*

Offline Schranz0r

  • Premium User :)
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 5020
  • O Rly?
    • View Profile
Re: GLBasic, 2008/2009 Planungen
« Reply #31 on: 2008-Sep-04 »
glaube in BB3D war es auch so:

% = integer
# = float
I <3 DGArray's :D

PC:
AMD RYzen 7 1700 @3.9Ghz, 16GB HyperX Fury 2666Mhz Ram, ASUS ROG GTX 1060 STRIX 6GB, Windows 10 Pro 64Bit, MSi Tomahawk B350 Mainboard

Offline Kitty Hello

  • code monkey
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 10709
  • here on my island the sea says 'hello'
    • View Profile
    • http://www.glbasic.com
Re: GLBasic, 2008/2009 Planungen
« Reply #32 on: 2008-Sep-05 »
Wie ist das in Glitz:

i% = 5
i = 7 // ist das eine eigene Variable, oder ist das i#?

Offline Vampire

  • Mr. Polyvector
  • ***
  • Posts: 193
    • View Profile
Re: GLBasic, 2008/2009 Planungen
« Reply #33 on: 2008-Sep-05 »
 Wenn ich mich recht erinnere war das in QBasic eine eigene Variable vom Typ Float.
Da kann ich mich aber auch täuschen...
« Last Edit: 2008-Sep-05 by Vampire »

Offline peterpan

  • Mr. Polyvector
  • ***
  • Posts: 117
    • View Profile
Re: GLBasic, 2008/2009 Planungen
« Reply #34 on: 2008-Sep-05 »
Hello KH,

warum verwendest Du keine Festpunktarithmetik, wenn die Arm Cpu's keine Fpu haben ?
Einfach eine Integerzahl verwenden, von der ein bestimmter Teil als Kommaanteil verwendet wird.
Dazu wird die Gleitkommazahl mit einen konstanten Faktor multipliziert und gerundet.
Damit ist die Intergerzahl eine Gleitkommazahl!

Ungefähr so:
Addition         1.2*100 + 1.5*100 = 2.7*100
Subtraktion    1.2*100 - 1.5*100 = 0.3*100

Multiplikation  1.2*100 * 1.5*100 = 1.8*100 /100
Division         1.2*100 / 1.5*100 = 0.8*100

Man kann Schiebeoperationen verwenden bei Multiplikation,Division, mit eine 2er Potenz!
Kannst Du damit was machen? KH.

Ein Hash Sign steht immer für Float!
Man kann auch ein "!" verwenden für INTEGER, ist aber dann gelogen, weil 32 bit.

Offline Kitty Hello

  • code monkey
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 10709
  • here on my island the sea says 'hello'
    • View Profile
    • http://www.glbasic.com
Re: GLBasic, 2008/2009 Planungen
« Reply #35 on: 2008-Sep-05 »
Mach ich intern. Aber der Güligkeitsbereich ist recht eingeschränkt.

Offline Quentin

  • Prof. Inline
  • *****
  • Posts: 915
    • View Profile
Re: GLBasic, 2008/2009 Planungen
« Reply #36 on: 2008-Sep-05 »
in älteren Basic-Dialekten konnte man mit DEF... (DEFINT, DEFDBL oder so) arbeiten. Wenn ich mich recht erinnere, war % Int, ! float  und # double

z.B. DEFINT a-c
definiert alle Variablen, die mit a, b oder c beginnen, als integer. Dann musste man im Coding auch nicht mehr das % anhängen. Ob das für GLBasic aber so sinnvoll wäre?

Ansonsten:
Da doch eh alles in C++-Code übersetzt wird, wie wäre es, wenn man sich dort anlehnt. Standardmäßig alle Variablen float wie gehabt. Ansonsten Deklarationen möglich, wobei man sich auf einige wenige Datentypen beschränken könnte

z.B.
Code: GLBasic [Select]
a = 5    // a ist float
INT b = 6   // b ist integer
UINT c = 5   // c ist unsigned integer
 

oder was halt so Sinn macht. Vielleicht auch etwas sprechendere Bezeichnungen

Offline Schranz0r

  • Premium User :)
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 5020
  • O Rly?
    • View Profile
Re: GLBasic, 2008/2009 Planungen
« Reply #37 on: 2008-Sep-06 »
Wie ist das in Glitz:

i% = 5
i = 7 // ist das eine eigene Variable, oder ist das i#?

nein ist die gleiche Variable!
In Blitz muss man alles angeben ausser Integer.

Aber i# = 3.14 und i da schepperts... bzw. es wird als 3 gehandhabt.
I <3 DGArray's :D

PC:
AMD RYzen 7 1700 @3.9Ghz, 16GB HyperX Fury 2666Mhz Ram, ASUS ROG GTX 1060 STRIX 6GB, Windows 10 Pro 64Bit, MSi Tomahawk B350 Mainboard

Offline Kitty Hello

  • code monkey
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 10709
  • here on my island the sea says 'hello'
    • View Profile
    • http://www.glbasic.com
Re: GLBasic, 2008/2009 Planungen
« Reply #38 on: 2008-Sep-07 »
OK, also kann man sowas machen:

LOCAL i#

i = 3 // hier wird auf i# zugegriffen.

Offline Schranz0r

  • Premium User :)
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 5020
  • O Rly?
    • View Profile
Re: GLBasic, 2008/2009 Planungen
« Reply #39 on: 2008-Sep-07 »
genau in dem Fall wär dann i# = 3.0
I <3 DGArray's :D

PC:
AMD RYzen 7 1700 @3.9Ghz, 16GB HyperX Fury 2666Mhz Ram, ASUS ROG GTX 1060 STRIX 6GB, Windows 10 Pro 64Bit, MSi Tomahawk B350 Mainboard

Offline WPShadow

  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 1667
    • View Profile
    • http://lostrevenant.blogspot.com
Re: GLBasic, 2008/2009 Planungen
« Reply #40 on: 2008-Sep-08 »
Also bei QBasic war's noch so:

Single           !
Integer           %
Double           #
Long-integer   &
String           $

Falls euch das was hilft...
AMD X2 4600, 2 GB Ram, ATI X1950 XTX, XP PRO SP2: GLB Premium 10.beta_dingsi, <(´.´<) Kirby Dance (>`.`)>
http://lostrevenant.blogspot.com
alea iacta est

Offline mull

  • Mr. Polyvector
  • ***
  • Posts: 168
    • View Profile
    • http://www.ligapro.de
Re: GLBasic, 2008/2009 Planungen
« Reply #41 on: 2008-Sep-08 »
Single           !
Integer           %
Double           #
Long-integer   &
String           $


Bei Visual Basic oder VBNet ist es genauso.
AMD Phenom II x4 955 Proc. 3.2 GHZ,  4GB Ram
Windows 7 64bit Ultima
NVIDIA GeForce GTX 460
Leistungsindex 5,7

Offline Schranz0r

  • Premium User :)
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 5020
  • O Rly?
    • View Profile
Re: GLBasic, 2008/2009 Planungen
« Reply #42 on: 2008-Sep-08 »
wobei in den meisten sprachen das % und & zum problem werden kann :D

in machen sprachen ist % = Mod und & = ein verweis auf eine Speicheradresse :)
I <3 DGArray's :D

PC:
AMD RYzen 7 1700 @3.9Ghz, 16GB HyperX Fury 2666Mhz Ram, ASUS ROG GTX 1060 STRIX 6GB, Windows 10 Pro 64Bit, MSi Tomahawk B350 Mainboard

Offline WPShadow

  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 1667
    • View Profile
    • http://lostrevenant.blogspot.com
Re: GLBasic, 2008/2009 Planungen
« Reply #43 on: 2008-Sep-08 »
Ist halt die Frage, ob man das nicht anders lösen sollte:

z.B. i_Variablenname oder Variablenname_i --> als Integer

_d
_f
_l
_s

Wäre doch auch eine Variante, oder? Für mich persönlich (möchte nicht für andere sprechen) ist es so ziemlich übersichtlich.
AMD X2 4600, 2 GB Ram, ATI X1950 XTX, XP PRO SP2: GLB Premium 10.beta_dingsi, <(´.´<) Kirby Dance (>`.`)>
http://lostrevenant.blogspot.com
alea iacta est

Sebastian

  • Guest
Re: GLBasic, 2008/2009 Planungen
« Reply #44 on: 2008-Sep-08 »
Vielleicht sollte man einfach gar nix ändern?!