Author Topic: UO DiNGSFont v6 (11. Septemper 2012)  (Read 41620 times)

Offline blastar

  • Mr. Drawsprite
  • **
  • Posts: 84
    • View Profile
UO DiNGSFont v6 (11. Septemper 2012)
« on: 2011-Jun-04 »
Da der bei GLBasic mitgelieferte Zeichensatzgenerator (Tools\DiNGSFont.exe) leider nicht mit echtem Alpha-Werten umgehen kann (obwohl von GLBasic unterstützt) habe ich mir schon vor einiger zeit ein eigenes Tool geschrieben -  das habe ich jetzt etwas aufgeräumt, an Dingsfont angepasst und kompatibel gemacht:

vorerst zwar nur für windows - aber eine version für OSX ist in Planung - sobald die Windows-version zufriedenstellend ist werde ich schauen wie weit sich das umsetzen lässt - erste Tests sehen gut aus! :D

Anderungen zum ursprünglichen Dingsfont:
 - kann 'DiNGSFont.exe' ersetzen (übernimmt den übergebenen pfad):
 - Fullscreen & zoombar
 - vollen Alpha Support -> ALPHAMODE -.999
 - Schatten in alle Richtungen mit Alpha
 - Farbverlauf für Font, Outline1 & Outline2
 - Texture für Font
 - Textfeld zum testen des Fonts (mit und ohne kerning)

v2:
 - komplett neu aufgesetzt
 - einfaches Licht bzw Kanten eingefügt.
 - Gradient nun auch für Outline1 und Outline2
 - Gradient lässt sich nun über einen (einfachen Editor) bearbeiten
 - 4 Gradient-styles (linear, circular, boxed, conical)
 - Texture für Font
 - Alpha-support für font
 - 2 verschiedene Schatten-modi (Clean und Blur)
 - einfaches farbiges Licht (Kanten)
 - abspeichern und laden von Styles (ice.glfont2 & bend.glfont2 gebe ich mal mit... so als beispiel  ;) ) - Texture wird dabei noch nicht unterstützt...

v3:
 - Unterstützung für Charsets
 - CHR$169 (Copyright) auf 127 gemapt
 - Photoshop-style Gradient-editor + updated Coloreditor (man kann einzelnde Verläufe exportieren und wieder laden)
 - diverse kleine bugs gefixt

v4:
 - Check für das richtige Seitenverhältnis bei Fonts mit 256 zeichen
 - diverse Fixes
 - alle Zeichen können frei abgeschalten und neu gemappt werden (Maus auf das Zeichen und rechte Mausetaste)
 - Cleartype-Antialiasing (WinXP oder höher ist Voraussetzung) hinzugefügt - bringt bessere Ergebnisse aber verwischt kleinere Fonts stärker -> ausprobieren was besser ausschaut!
 - beim speichern und laden von Styles (*.glfont2) wird nun auch auf die texture (wenn genutzt) als *.texture im gleichen verzeichnis zugegriffen (es handelt sich dabei um ein *.png)
 - das Tool greift nun auf den Unterordner 'DF_RESRC' (=DingsFont_Resource) zu
 - einige neue Styles (Blood oder Dark Chrome schauen gut aus), Farbverläufe (diese werden bei Start des GradienEditors aufgelistet) und Texturen hinzugefügt
 - im ColorEditor gibt es ein neues aber nicht dokumentiertes Feature - einfach mit der Mause auf eine Farbe auf dem Screen und die rechte Maustaste drücken.

v5:
- "offizielles" GLB-Icon
- neuer About-Screen mit GLB-logo und link zu diesem Thread 8)
- alle möglichen Sicherheitsabfragen eingefügt um den Verlust von geänderten Styles zu vermeiden (new, quit, load...)
- speichern der Fonts nun auch als *.bmp mit 24bit oder 8bit
- die "niedrigste" Farbe ist RGB(4, 4, 4) und wird automatisch gesetzt - damit kann auch ein schwarzer Font (=RGB(4,4,4)) auf einem schwarzen Hintergrund (=RGB(0,0,0)) einen schwarzen Schatten (=RGB(4,4,4)) werfen und GLB versteht das! ;-)
- pixelgenaue Abfrage des größten Zeichen und daraus Berechnung der Imagehöhe -> kleinere Images
- Positionierung der Zeichen erfolgt nun pixelgenau links/oben abhängig vom größten Zeichen

v6:
- mehrsprachig (beim starten wird immer eine interne englische Sprachdatei geladen, einfach eine *.lng unter DF_LANG\ kopieren &  editieren, diese wird später beim starten automatisch eingebunden)
- das TestFont-Bild lässt sich jetzt speichern (Rechtsklick -> Save)
- neue Remap-Funktion, im neuen Requester lassen sich nun Zeichen direkt eingeben oder per [CTRL-V] einfügen (weil unicode funktioniert dann auch mit CHIN, JAP, THAI, URDU usw...)
- die geänderte Zeichentabelle lässt sich nun abspeichern
« Last Edit: 2012-Sep-12 by blastar »

Offline spicypixel

  • Prof. Inline
  • *****
  • Posts: 646
  • Pixel Artist
    • View Profile
    • SpicyPixel.net
Re: UO DiNGSFont
« Reply #1 on: 2011-Jun-04 »
This looks really useful, Good Job! ;)
http://www.spicypixel.net | http://www.facebook.com/SpicyPixel.NET

Comps Owned - ZX.81, ZX.48K, ZX.128K+2, Vic20, C64, Atari-ST, A500.600.1200, PC, Apple Mini-Mac.

Offline Kitty Hello

  • code monkey
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 10651
  • here on my island the sea says 'hello'
    • View Profile
    • http://www.glbasic.com
Re: UO DiNGSFont
« Reply #2 on: 2011-Jun-04 »
Wow, genial! Darf ich das mitliefern?

Offline blastar

  • Mr. Drawsprite
  • **
  • Posts: 84
    • View Profile
Re: UO DiNGSFont
« Reply #3 on: 2011-Jun-04 »
Wow, genial! Darf ich das mitliefern?

langsam, ein ein paar tage brauche noch, dann aber gern... einige ideen habe ich noch!  =D

Offline Schranz0r

  • Premium User :)
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 4954
  • O Rly?
    • View Profile
Re: UO DiNGSFont
« Reply #4 on: 2011-Jun-05 »
<3 you man ! ;D
I <3 DGArray's :D

PC:
AMD RYzen 7 1700 @3.9Ghz, 16GB HyperX Fury 2600Mhz Ram, HIS 7970 GHz Edition @3GB, Windows 10 Pro 64Bit, MSi Tomahawk B350 Mainboard

Offline trucidare

  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 1377
  • Bachelor of Fail
    • View Profile
Re: UO DiNGSFont
« Reply #5 on: 2011-Jun-05 »
Dürft ich den source code haben? ein MacPort bräuchte ich für die MacIDE
MacBook Pro 2,2 GHz Core 2 Duo, 4 GB RAM, 160 GB HDD, 8600M GT
Core i3 - 3,07 GHz, 8 GB Ram, 2.5 TB HDD, Geforce GTX 260+ OC

Offline Schranz0r

  • Premium User :)
  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 4954
  • O Rly?
    • View Profile
Re: UO DiNGSFont
« Reply #6 on: 2011-Jun-05 »
Bald kann man sowas in GLB schreiben :D
Aber psssssssssssssst ;)

Für Windoof müsste es bald schon gehen ;)
I <3 DGArray's :D

PC:
AMD RYzen 7 1700 @3.9Ghz, 16GB HyperX Fury 2600Mhz Ram, HIS 7970 GHz Edition @3GB, Windows 10 Pro 64Bit, MSi Tomahawk B350 Mainboard

Offline spicypixel

  • Prof. Inline
  • *****
  • Posts: 646
  • Pixel Artist
    • View Profile
    • SpicyPixel.net
Re: UO DiNGSFont
« Reply #7 on: 2011-Jun-05 »
Im using Google Translate to try to follow this post :) I'd be interested to see what features are going to be added too. I love the gradient option.

Possible additions
  • Multiple gradient points rather than just top/bottom (Either Top/Mid/Bottom or numerous points and colour wheel)
  • Overlayed Texture (Over whole font and per character. Tinted with gradient settings switch. Opacity too maybe?)
  • Reflective Mirror (fully reflective or alpha fadeout and additional opacity setting for the reflection)
  • Glow (with alpha fadeout and anti-alias switches)
  • Edge Slicing - To attempt to minimise the horizontal and vertical wasted space around chars (with undo hehe)

Just a few ideas :) Excellent work though Blastar ;)
« Last Edit: 2011-Jun-05 by spicypixel »
http://www.spicypixel.net | http://www.facebook.com/SpicyPixel.NET

Comps Owned - ZX.81, ZX.48K, ZX.128K+2, Vic20, C64, Atari-ST, A500.600.1200, PC, Apple Mini-Mac.

Offline trucidare

  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 1377
  • Bachelor of Fail
    • View Profile
Re: UO DiNGSFont
« Reply #8 on: 2011-Jun-05 »
ja pssscht gehaaaaaaaaym :D
GTK ist auch simple rein zu bekommen nur viel schreibkram
MacBook Pro 2,2 GHz Core 2 Duo, 4 GB RAM, 160 GB HDD, 8600M GT
Core i3 - 3,07 GHz, 8 GB Ram, 2.5 TB HDD, Geforce GTX 260+ OC

Offline blastar

  • Mr. Drawsprite
  • **
  • Posts: 84
    • View Profile
Re: UO DiNGSFont
« Reply #9 on: 2011-Jun-05 »
Dürft ich den source code haben? ein MacPort bräuchte ich für die MacIDE

MacIDE? habe ich was verpasst? :-[

das programm ist NICHT mit GLB geschrieben sondern mit PB, da ist einiges an API drin (vor allem der fontrequester und das laden der fonts) und da wird es schwer was zu porten... aber PB gibt es auch für OSX, mal schauen wie weit ich da was übertragen kann...

Offline bigsofty

  • Community Developer
  • Prof. Inline
  • ******
  • Posts: 2459
    • View Profile
Re: UO DiNGSFont
« Reply #10 on: 2011-Jun-05 »
This looks really well done, thank you!  :booze:
Cheers,

Ian.

“It is practically impossible to teach good programming style to students that have had prior exposure to BASIC.  As potential programmers, they are mentally mutilated beyond hope of regeneration.”
(E. W. Dijkstra)

Offline Moru

  • Administrator
  • Prof. Inline
  • *******
  • Posts: 1749
    • View Profile
    • Homepage
Re: UO DiNGSFont
« Reply #11 on: 2011-Jun-05 »
Very nice, has everything I was missing. Thanks!

Offline blastar

  • Mr. Drawsprite
  • **
  • Posts: 84
    • View Profile
Re: UO DiNGSFont
« Reply #12 on: 2011-Jun-05 »
Im using Google Translate to try to follow this post :) I'd be interested to see what features are going to be added too. I love the gradient option.
...

multicolor-gradient coming soon - same font, different colors and gradients.  ;)
"light"-feature coming soon  =D

 :bed:
« Last Edit: 2011-Jun-05 by blastar »

Offline spicypixel

  • Prof. Inline
  • *****
  • Posts: 646
  • Pixel Artist
    • View Profile
    • SpicyPixel.net
Re: UO DiNGSFont
« Reply #13 on: 2011-Jun-06 »
Im using Google Translate to try to follow this post :) I'd be interested to see what features are going to be added too. I love the gradient option.
...

multicolor-gradient coming soon - same font, different colors and gradients.  ;)
"light"-feature coming soon  =D

 :bed:

Great work with the lighting, I was importing my font into Photoshop earlier to create a bevel for lighting. However.... yours is better as it ignores the outline without me tinkering with colour selecting love it!

Sleep well ;)
http://www.spicypixel.net | http://www.facebook.com/SpicyPixel.NET

Comps Owned - ZX.81, ZX.48K, ZX.128K+2, Vic20, C64, Atari-ST, A500.600.1200, PC, Apple Mini-Mac.

Offline blastar

  • Mr. Drawsprite
  • **
  • Posts: 84
    • View Profile
Re: UO DiNGSFont
« Reply #14 on: 2011-Jun-11 »
coming soon: texturing +  outline gradient + alpha support = textured glass! :)

« Last Edit: 2011-Jun-11 by blastar »